Dürfen die Blumenkohl essen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja dürfen sie. Blumenkohl gehört zu den wenig blähenden Kohl Sorten (Kohl ist nicht gleich Kohl!). Die Blätter sind ebenso fressbar wie der Blumenkohl an sich.

Nähere Info zu den verschiedenen Kohlarten z.B. unter http://www.diebrain.de/nh-kohl.html

Wenn nicht daran gewöhnt wie bei jedem neuen Futtermittel bitte mit kleinen Mengen beginnen.

die blätter ja, aber bitte nicht die röschen. und auch die blätter nur ganz vrosichtig und in geringen mengen. ich persönlich nehme solche risiken bei meinen nicht in kauf. es gibt genug vielfalt bei den nicht blähenden salaten und gemüsesorten. denn WENN es ein tier mal nicht verträgt, dann ist holland in not!

Hallo, ich habe meinen Kaninchen immer nur ganz wenig von den Blumenkohlblättern gegeben und die Stiele habe ich nicht mitgefüttert. Es hat ihnen geschmeckt. In großen Mengen würde ich es nicht verfüttern.

Ja Kaninchen und Meerschweinchen dürfen Blumenkohl fressen, allerdings musst du sie langsam dran gewöhnen.

Meerschweinchen nicht, sie vertragen Kohl nicht so gut, vor allem wenn sie älter sind oder grundsätzlich zu Verdauungsprobleme neigen. Blumenkohl kann zu Aufgasungen führen. Kaninchen dürfen Blumenkohl, wenn sie an Kohl und Frischfutter gewöhnt sind, ansonsten nicht.

Was möchtest Du wissen?