Dürfen Meerschweinchen Äste oder Blätter essen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frische oder getrocknete Zweige verschiedener Bäume und Sträucher

sollten regelmäßig, gern mit Blättern und Blüten, angeboten werden. In

der Rinde stecken viele Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die

Meerschweinchen zu ihrem Wohlbefinden brauchen. Die Äste dienen den

Meerschweinchen aber auch als Beschäftigung und beim Benagen der Rinde

wird das Zahnfleisch massiert, sodass es gut durchblutet wird. Das führt

zu gesundem Zahnfleisch und gutem Zahnwachstum. Es dürfen auch gern die

Blätter und Blüten als Grünfutter mit verfüttert werden.

Quelle: http://diebrain.de/I-futter.html#zweige

Hier eine Liste der Zweige: http://diebrain.de/Iext-vitamine.html#zweige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
17.10.2016, 05:41

Danke für den Stern.

0

Unsere haben immer Apfelbaumäste und -Blätter zu schätzen gewusst.

Wenn wir im Herbst die Bäume geschnitten haben, haben sie immer nach und nach den Grünschnitt bekommen. Die Äste selbst fressen sie zwar nicht aber die Rinde und die Blätter schmecken offensichtlich. Die Äpfel natürlich auch:-)

Im Sommer haben sie auch schon mal Himbeerblätter bekommen, die mögen sie auch.

Jetzt im Herbst haben sie immer das Laub unserer Eiche (keine Ahnung, ob das gesund ist) gefressen, wenn es in ihr Gehege fiel. Krank sind sie jedenfalls nicht geworden.

Wir haben unsere Meerschweinchenhaltung vor 2 Jahren beendet, indem wir das letzte Schweinchen in eine Gruppe abgegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, unsere bekommen auch zB Rosenblätter oder Äste von Äpfel- oder Kirschbäumen. Die fressen sie auch total gerne und die sind auch sehr gesund für die Zähne und das Zahnfleisch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?