Dürfen Betreuer einem das Essen verbieten?

9 Antworten

Lieber GinoSaurusRex!

Du kannst froh sein, dass du nicht mehr bei deinen Eltern wohnen musst. In jeder WG gibt es Regeln. Du kennst die Regeln. Die haben sich ja nicht ganz plötzlich nur für dich um 21.55 Uhr geändert, nur um dich zu ärgern!

Deine Betreuerin will dich ja nicht hungern lassen. Es ist doch DEIN Problem, wenn du erst zwei Minuten vor Licht aus eintrudelst, nicht ihres! Irgendwann will die Frau ja auch ihren wohlverdienten Feierabend haben!

Das nächste Mal, wenn du merkst, dass es später wird als 18.00 Uhr und du noch nichts gegessen hast, iss unterwegs was und komme satt dort an. Oder besser dann, wenn alle anderen auch ihr Abendbrot essen....

Es war keine Verletzung der Menschenrechte, es war eine ganz simple Konsequenz: Wer zu spät kommt, kriegt nix mehr. Restaurant geschlossen. Bei meinen Zweijährigen mache ich das auch so. DIE haben es allerdings schon gelernt.....

LG, deine Tagesmutter

Unter solchen Umständen würde ich kurzen Prozess machen: Kauf dir nen Wasserkocher für dein Zimmer (oder sind Elektrogeräte auch verboten?!). Kostet ~10 EUR. Kann man auch Tee und löslichen Kaffee mit kochen. Ne Packung Nüsse als Notration solltest du auch immer im Schrank haben.

Das denke ich schon, noch hungern zu müssen, ist ein Grundrecht und Hunger ist absolut subjektiv. Es könnte höchstens sein, dass eure Hausregeln eben besagen, dass ab 22 Uhr die Küche und deren Utensilien nicht mehr genutzt werden darf. Dann müsstest du eben auf andere Lebensmittel ausweichen, die man ohne Küche essen kann.

Hier geht es nicht um Gesetze, hier geht es um Ordnung. Und die Schulordnung ist wohl von den Schulleitern gemacht.

In dem Fall konsumierst Du in Zukunft einfach eine Wurst oder einen Döner ausserhalb der Schule. So umgehst Du das Problem. Oder isst etwas kaltes.

Ich habe zwar keinen Paragraphen parat, aber als deine Betreuerin hat sie eine gewisse Verantwortung dir gegenüber, dies beinhaltet auch dass deine Grundbedürfnisse gestillt sind, erfüllt sie diese nicht hat sie ihr Recht dich zu betreuen verwirkt.

Was möchtest Du wissen?