Duales Studium mit mittelmäßigem Schnitt - habe ich eine Chance?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, also 2,4-2,7 ist nicht schlecht, sondern sehr im Durchschnitt.

Ich glaube, dass du da gute Chancen hast in die engere Wahl zu kommen. Ob du es dann bis zum Studienplatz schaffst, liegt dann eher an deiner Person und dein Abschneiden im Auswahlverfahren.

Also, die die ich kenne hatten auch so einen Schnitt (mal auch 3,0) und wurden genommen. Auch bei internationalen Global-Player.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch zwei Jahre zur Schule gehst, dann strenge dich einfach an und erreiche1,x-Durchschnitte, dann interessieren die Noten der 11. Klasse niemanden mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem dualen Studium sind die Noten meist nicht so wichtig. Ich habe es selbst gemacht mit einem Abi von 2,7. In meinem Kurs hatten viele sogar 3,3 oder schlechter. Ich sehe da für dich kein Problem, was deine Noten angeht. Vielen Unternehmen ist das nicht so wichtig, kommt aber dann auch darauf an, wie du dich selbst verkaufst, also wie deine Person ist. Meist scheitert es eher daran, als an den Noten, denn die dualen Hochschulen haben oft keinen NC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ich habe mit einem Abi von 3,1 auch ein duales Studium gemacht. Mein Bruder eins mit 3,0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tictac555
23.11.2015, 00:30

Darf ich fragen in welchen Studienbereichen? Sind eure Unternehmen eher groß oder eher klein?

0

Was möchtest Du wissen?