Directions Haartönung funktioniert nicht richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lilac hat noch nie sonderlich intensiv gefärbt. Was für Pflegeprodukte verwendest du? Insbesondere dann, wenn du silikonhaltige Produkte und viel Styling-Krams verwendest, kann das beim Färben zu recht unregelmäßigen Ergebnissen führen, weil das Haar die Farbe durch den umgebenden Kleister nicht so gut aufnehmen kann.

Die Haltbarkeit von Directions ist unterschiedlich. Blauhaltige Töne sind teils nach ein paar Haarwäschen verschwunden, Rottöne halten etwas länger. Lilac ist meiner Erfahrung nach einer der blassesten Töne, der am schnellsten wieder verschwindet. War damals "einmal und nie wieder" für mich.

ich rate dir die farbe richtig lang drauf zu lassen wenn du sie aufträgst (ungefähr ne stunde oder länger), zwischen durch mal mit dem föhn drüber blasen dann ist es auch sicher dass die farbe besser in die haare greift... die haare auch nicht mit warmen wasser auswaschen sondern immer mit kaltem wasser, dann verblassen die haare auch nicht so schnell :)

Das Fleckige liegt meist nicht an der Tönung, sondern eher an den Haaren. Da waren wohl Rückstände von irgendwelchen Pflegeprodukten drauf, oder die Blondierung hat unterschiedlich angepackt, bzw die Haarstruktur war nicht homogen.

Dass es am Ansatz kräftiger wird liegt daran dass dein Kopf warm ist und die Farbe da besser gewirkt hat als in den kalten Längen. Directions sind Tönungen und waschen sich recht schnell wieder aus - dafür sind sie ja gemacht. Du kannst sie natürlich länger einwirken lassen als auf der Packung beschrieben (auf eigene Gefahr, Gesundheit und so), und das auch mit Wärme (Folie, Handtuch), dann halten sie länger im Haar. Manche kippen nach dem Färben auch noch Essig als Süplung hinterher, soll angeblich auch die Haltbarkeit verlängern.

Alles eine Frage der Experimentierfreude und der gegebenen Haarstruktur ;)

Was möchtest Du wissen?