Die 144000 - die Versiegelten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, unter denen, die von Gott die himmlische Berufung erhalten, Miterben Jesu Christi zu werden, gibt es in geistigem Sinne keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Der Apostel Paulus schrieb: „Ihr alle seid tatsächlich Söhne Gottes durch euren Glauben an Christus Jesus. . . . da ist weder männlich noch weiblich; denn ihr alle seid e i n e r in Gemeinschaft mit Christus Jesus“ (Gal 3:26-28).

Die Zeugen Jehovas lehren: Nur 144 000 werden in den Himmel kommen.

Die Bibel sagt: Matthäus 7, 21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.

Matthäus 8, 11: Ich sage euch aber, dass viele von Osten und Westen kommen und mit Abraham und Isaak und Jakob zu Tische liegen werden in dem Reich der Himmel.

Matthäus 19, 14: Jesus aber sprach: Lasst die Kinder, und wehret ihnen nicht, zu mir zu kommen, denn solcher ist das Reich der Himmel.

Johannes 3, 16: Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.

Offenbarung 7, 9: Nach diesem sah ich, und siehe eine grosse Volksmenge, die niemand zählen konnte, aus jeder Nation und aus Stämmen und Völkern und Sprachen, standen vor dem Thron und vor dem Lamm, bekleidet mit weissen Gewändern, und Palmen in ihren Händen.

Die Zeugen Jehovas lehren: Die nicht zu den 144 000 Geweihten gehören, werden auf der Erde ewig leben, wenn sie im Tausendjährigen Reich willig und gehorsam sind.

Die Bibel sagt:

Lukas 21, 33: Der Himmel und die Erde werden vergehen, meine Worte aber werden nicht vergehen.

  1. Petrus 3, 10: Es wird aber der Tag des Herrn kommen wie ein Dieb, an ihm werden die Himmel mit gewaltigem Geräusch vergehen, die Elemente aber werden im Brand aufgelöst und die Erde und die Werke auf ihr im Gericht erfunden werden.

Die Lehre der Zeugen Jehovas entspricht nicht dem Willen Gottes und ist daher abzulehnen.

Gottes Wort mahn zur Umkehr von jeder Irrlehre:

Markus 7, 7-8: Ihre Gottesdienste sind wertlos, weil sie ihre menschlichen Gesetze als Gebote Gottes ausgeben. Aber Gottes Gebote beachtet ihr nicht, sondern ersetzt sie durch eure Vorschriften.

  1. Johannesbrief 9-11: Wer über das hinausgeht, was Christus uns gelehrt hat, der wendet sich von Gott ab. Nur wer sich an die Lehre von Christus hält, hat mit dem Sohn auch den Vater. Sollte also jemand zu euch kommen, der euch etwas anderes erzählen will, den schickt gleich wieder weg. Vermeidet jeden Kontakt mit ihm. Denn wer diese Verführer auch nur grüsst, unterstützt ihre bösen Absichten und macht sich mitschuldig.

  2. Timotheus 3, 1 u. 5: Das eine sollst du noch wissen: In den letzten Tagen dieser Welt werden schreckliche Zeiten kommen. Dann werden die Menschen nur sich selbst und ihr Geld lieben… Nach aussen tun sie zwar, als seien sie fromm, aber von der Kraft des wirklichen Glaubens wissen sie nichts. Hüte dich vor solchen Menschen!

Markus 1, 15: Ändert euch von Grund auf! Kehrt um zu Gott und nehmt seine Heilsbotschaft im Glauben an!

Richtig gut. Liest du viel in der Bibel? Und wie gehst du das an? würde mich ziemlich interessieren, weil ich solche Hintergedanken nie aus meiner Bibellese ziehe...

0

Es handelt sich um eine symbolische Zahl (12 x 12 x 1000). Sie deutet an, daß es sich um eine riesige Zahl (1000) handelt, die Bezug zum Volk Israel hat (12 Stämme) und in vollzählig vorhanden ist (12 x 12). Die Zahl Zwölf hat in der Bibel immer Bezüge zu Israel, das ja im Prinzip aus 12 Stämmen besteht und zur Vorstellung von Vollkommenheit oder Vollzähligkeit. Männer stehen in der biblischen Welt immer für ihr Volk da, sie repräsentieren alle, die da sind (vergleiche mal die Speisung der 5000 im Evangelium, da werden nur die Männer gezählt als Repräsentanten für alle; oder vergleiche, wie Paulus i. d. R. nur die "Brüder" anspricht, aber die Gemeinde meint). Die Zahl steht also für eine schier unzählbare, aber dennoch vollständige Menge von Menschen, von denen Gott jeden einzelnen bestimmt hat und von denen keiner fehlt. Gruß, q.

An den "Anhang" der vielen Gespeisten musste ich auch gleich denken - klingt schlüssig.

0

Es sind aber "nur" 144 (12 Leute für jeweils einen der 12 Stämme). Die 1.000 kommt dadurch zustande, dass für jeden dieser Leute 1.000 Helfer zur Verfügung stehen.

Nur zur Info.

0
@PieOPah

Nein, die Bibel sagt klar aus das es sich um 14400 handelt!!Ich glaube auch nicht das nur 144 Personen uber die ganze Menschheit richten soll ,du etwa?Wo steht in der Bibel das 1000 Helfer fuer jeden dieser Leute zur Verfugung steht?Wieder mal was zusammen gesponnen?

0

Das mit der symbolischen Zahl macht keinen Sinn, da diese Gruppe - der 144.000 - mit einer genauen Zahl erwähnt wird, die im gleichen Bibeltext erwähnte "große Volksmenge" wird nur als eine nicht näher festgelegte Zahl beschrieben.

0
@Befra1980

Schaut man sich die Geschichte der Zahlenlehre an, merkt man schnell, dass Zahlen jenseits der 100 die Menschen bereits vor erhebliche Probleme stellte, deswegen vertreten nicht wenige Historiker die Ansicht, die quopiam in seiner Antwort ausdrückt, nämlich, dass die Zahl 1.000 eben für eine große Anzahl bzw. einen ganzen Stamm stand, die einzelnen Stämme dürften schon damals weit mehr als 1.000 Mitglieder gehabt haben...

0

Nein, es sind die, deren Namen im Buch des Lebens geschrieben sind. Sie sind gesiegelt mit der gleichen Vollmacht, die Petrus hatte. Jesus gab Petrus diese Vollmacht und erkllärte: Was du auf Erden siegelst, soll auch im Himmel gesiegelt sein. Das bezieht sich auf die verwandtschaftlcilhen Verhältnisse. Alle Verträge enden in der Regel mit dem Tod. Auch die Eheschließungsformel lautet so: bis dass der Tod euch scheide. Damit ist die Scheidung gleich mit inbegriffen. Nur die Siegelungsmacht des Petrus reicht über den Tod hinaus. Und wer so gesiegelt ist, der gehört mit zu den 144.000 und das sind nicht nur Männer.

Ich denke die Versiegelung der 144000 bezieht sich expliziet auf die Endzeit, die Versiegelten werden die ,, große Drangsal ,, durchleben ( überleben ) und die Wiederkunft Jesu erleben.

0
@ugaugamann

Wenn Jesus wiederkehrt, werden viele von ihnen ermordet worden sein. Die Schonung dieser 144.000 bezieht sich explizit auf die Strafen Gottes, auf die Heimsuchungen, mit denen die Menschheit geschlagen wird, weil sie die Heiligen ermordet haben, nicht aber auf die Willkür der Menschen, im Gegenteil. Die Bibel sagt ganz klar, dass es dem Antichristen gegeben wird, die Heiligen zu jagen und zu ermorden. Und weil er das tut, darum werden die Drangsale über die Erde kommen.

0
@Betttina

Und ich sah einen anderen Engel aufsteigen vom Aufgang der Sonne her, der hatte das Siegel des lebendigen Gottes und rief mit großer Stimme zu den vier Engeln, denen Macht gegeben war, der Erde und dem Meer Schaden zu tun: Tut der Erde und dem Meer und den Bäumen keinen Schaden, bis wir versiegeln die Knechte unseres Gottes an ihren Stirnen. Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertvierundvierzigtausend, die versiegelt waren aus allen Stämmen Israels: ..

Die Versiegelten werden von einem Engel im Direktauftrag Gottes versiegelt, kein Mensch kann dies tun.

Weil die 144000 Versiegelten bei der Wiederkehr Jesu bestehen werden, werden sie auch die sieben Plagen durchleben. Aber ihnen wird nichts geschehen, da Gott es so versprochen hat

(Psalm 91,7):

Wenn auch tausend fallen zu deiner Seite und zehntausend zu deiner Rechten, so wird es doch dich nicht treffen.

0

Betttina diese Antwort ist koreckt!!

0

Diese sind's, die sich mit Frauen nicht befleckt haben

Dieser Satz in der Offenbarung hat mich irritiert, genaugenommen könnten es doch dann nur Männer sein...

Dazu sagt ein Bibellexikon auszugsweise: "Wenn es heißt, sie hätten sich „nicht mit Frauen befleckt“ und sie seien „jungfräulich“, so bedeutet das nicht, daß keine der 144 000 Personen jemals verheiratet gewesen sei, denn die Bibel verbietet Personen auf der Erde, die Miterben Christi werden sollen, die Ehe nicht. Der Begriff „Frauen“ wird hier als Symbol für Organisationen der falschen Religion verwendet. Wenn man sich diesen anschließen oder sie unterstützen würde, würde man sich beflecken."

0
@alwaysserious

Das hätte mich auch gewundert denn die echten Heiligen haben durch die Bank Geschlechtsverkehr mit Frauen gehabt siehe Abraham , Mose oder David.... Die Erklärung Frau = Wahre oder falsche Braut bzw. wahrer Gott oder Götze ( ndienst ) ist hier schlüssig.

0
@alwaysserious

Die Zahl 144000 ist eine Symbolzahl und sagt nichts über die genaue Anzahl der Versiegelten aus. Die Übrigen, die in den letzen Tagen vor Jesu 2.Kommen auf der Erde leben haben das Siegel Gottes, diese sind die 144000. Sie werden in den letzten Tagen (etwa eine Woche) vor Jesu 2.Kommen nicht Sterben. Am Tag seines 2.Kommens werden alle die nach Gottes Geboten lebten, Auferstehen und die 144000 die noch leben, einen neuen Körper und das Ewige Leben erhalten. Und der Drache (Satan) wurde zornig über die Frau (das Volk Gottes) und ging hin, um Krieg zu führen mit den Übrigen (die 144000) von ihrem Samen, welche die Gebote Gottes befolgen und das Zeugnis Jesu Christi haben. Offenbarung 12,17 http://www.dasgeheimnis.de/web/die144000.htm

0

Was meinst du mit versiegelten??

Was möchtest Du wissen?