Ist Deutschland schon mal in der Vorrunde ausgeschieden?

7 Antworten

Deutschland ist noch nie in der Vorrunde ausgeschieden.

  • Es gab einen Teilnahmeverzicht, 1930
  • keine FIFA Mitgliedschaft, 1950
  • als Gastgeberland zwei Mal eine Teilnahme an der WM ohne Qualifikation 1974 und 2006
  • Qualifikation 17mal inklusive drei Mal Titelverteidigung
  • im Achtelfinale, bzw. in der ersten Runde ausgeschieden, 1938

Deutschland ist übrigens auch die einzige Mannschaft die sowohl gegen eine südamerikanische Mannschaft (zwei Mal) und europäische Mannschaften (Ungarn und die Niederlande).

1958, 1978 und 1994 ist Deutschland ebenfalls ohne sepperate Qualifikation bei einer WM gestartet als Titelverteidiger bei einer WM.

0

Bei einer Weltmeisterschaft ist Deutschland 1x in der 1.Runde ausgeschieden (1938), jedoch ging es bei diesem Turnier sofort mit einer KO-Runde los, weswegen es gemeinhin nicht als Vorrunde bezeichnet wird, eine Vorrunde wird meist als Gruppenphase in der ersten Turnierrunde bezeichnet.

Bei einer EM schieden sie 1984, 2000 und 2004 insgesamt 3x in einer Vorrunde aus, 1x (1968) bereits früher in der Qualifikation.

Es gibt halt immer ein erstes Mal, Deutschland ist jetzt 2018 bei der Fußball WM in der Vorrunde höchst unglamourös ausgeschieden. Das war vorher in der Fußballgeschichte Deutschlands nie der Fall.

Manche behaupten, dass sei der Fluch der Weltmeister, dass sie bei der nächsten WM ganz früh heimfahren müssen...

Bei einer Fussball WM ist Deutschland immer weiter als die Vorrunde gekommen.

Was möchtest Du wissen?