Der Vollmond staht im Zenit?

5 Antworten

Wenn der Vollmond im Zenith steht, steht er genau senkrecht über dem Beobachter, das habe ich in Deutschland aber noch nie beobachtet, das kann in südlicheren Breiten wohl sein!

Und genau deshalb nennt man den höchsten Punkt den Sonne und Mond in Europa täglich erreichen den Kulminationspunkt.

0

Den Mond im Zenit kann man bloß bis zu 7° nördlich und südlich des Äqutors sehen und auch da nicht immer. Überall anderswo nennt man den höchsten Punkt den er erreicht den Kulminationspunkt. In guten Mondkalendern ist die tägliche Kulimationszeit auf die Minute genau angegeben. Die ist nicht jeden Tag gleich. der Mond "verspätet" sich jeden Tag. Das schankt aber zwischen 45 und 70 Minuten.

Falsch. Der Mond kann bis 28,75° nördlicher bzw. südlicher Breite im Zenit stehen. Das sind die 23,45° der Wendekreise zuzüglich die 5,30° der Mondbahnneigung gegenüber der Ekliptik. Mal addiert sich der Betrag, mal subtrahiert er sich. 2006 war der maximale Betrag 28,75°; zur Zeit ist es bei 25°; und 2016 nur noch 18°. Dann steigt es wieder an und 2024 sind wir wieder bei 28,75 Grad. Ein solcher Zyklus dauert 18,6 Jahre.

0
@roma67

Hast recht. Ich hab ich Gedanken die Ekliptik mit dem Himmelsäquator vertauscht.

0

Am höchsten Punkt seiner Bahn, Scheitelpunkt.

Der Punkt des Himmels, der genau senkrecht über dem Beobachter ist.

interessant dazu ist der Artikel "Warum ist der Mond am Horizont so groß?" (... und am Zenit scheint er am kleinsten auszusehen ...) - optische Täuschung - www.weltderphysik.de/de/4613.php

0

Wenn man sagt, "Etwas steht im Zenit", meint man damit, dass ein bestimmter Himmelskörper (in deinem Fall eben der Mond), am höchstmöglichen Punkt (dem Zenit) am Himmel zu sehen ist. Dieser Punkt befindet sich genau 90° über dir. Nehmen wir mal als Beispiel die Sonne und deren Schattenwurf: Wenn die Sonne für einen Beobachter irgendwo auf der Erde im Zenit steht ist sie genau senkrecht über dem Beobachter zu finden. Würdest du zu diesem Zeitpunkt und an diesem Ort, an dem die Sonne gerade im Zenit steht einen Stab auf den Boden Stellen, würde dieser keinen Schatten werfen, weil das Sonnenlicht ja direkt im 90° Winkel von Oben kommt. Hier gibt es noch ein Bild, darauf ist zwar kein Stab zu sehen aber die Laterne die darauf zu sehen ist tut es genauso gut :) http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Zenit_Sonne.jpg Sollten noch Fragen offen sein, zögere nicht, sie zu stellen! Ich hoffe, dir hat meine Antwort geholfen!

Was möchtest Du wissen?