DDR, BRD, Mauerfall: Was hat diese Karikatur zu bedeuten?

Karikatur - (Geschichte, DDR, BRD)

3 Antworten

Das bedeudet, das DDR-Bürger Angst haben, dass den Leuten in der BRD die vielen DDR-Besucher und auch Übersiedler aus der DDR zu viel werden, dass sie sich dadurch genervt fühlen oder sie auch als Belastung empfinden (denn jeder DDR-Besucher bekam ja 100 DM Begrüssungsgeld geschenkt). Und dass deshalb die BRD eine Mauer baut, damit keine DDR-Bürger mehr kommen können.

"Beeilung, eh die BRD ne Mauer baut!" Er befürchtet, es gehen so viele in die BRD, da könnten selbst diese eine Mauer bauen. - Sehr nette Karikatur nach dem Mauerfall.

Ich muss zwar zugeben das die Karikatur einem meiner Sprüche aus den 80'ern nicht so unähnlich ist, aber ich habe damit trotzdem Bauchschmerzen, da ich die Intention ohne den vollständigen Kontext nicht bewerten kann.

0

Das ist schon so gemeint, dass die nächste Mauer seitens der BRD gegen die vielen DDR-Flüchtlinge gebaut werden könnte. Aber dann kam ja die deutsche Einheit, und seitdem zieht man nur noch in den Westen um.

Was möchtest Du wissen?