Brandenburger Tor Ausrichtung der Pferde: DDR oder BRD?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

Bereits mehrfach erwähnt schauen die Pferde nach Osten. Doch das hat nicht wie ein Vorredner behauptet hatte mit den Russen zu tun sondern damit, dass es ein Denkmal für den Triumph im Deutsch-Französischen Krieg ist. Und so wurde von der Seite auch in die Stadt eingezogen.
Das ist übrigens auch der Grund wesshalb der Platz beim Brandenburger Tor Pariserplatz heisst. Er erhielt diesen Namen als die Preussischen Truppen in eben diesem Krieg Paris einnamen.
Dadruch bekommt die Statue neben dem Einzug in die Stadt auch noch eine 2. Bedeutung, sie ist auch eine als Figur und ein Synonym für die in Paris eingerückten Soldaten.
Ich hoffe ich konnte helfen.
Lg

Yamato1001 21.02.2016, 20:38

Danke für den Stern :)

0

Heute schauen die Pferdeköppe Richtung BRD. Vor dem 3. Oktober haben sie nach Lesart der 3 Westalliierten nicht in Richtung DDR geschaut, denn nach deren Lesart war Ostberlin kein Bestandteil der DDR, sondern der sowjetische Sektor. Und Westberlin war nicht Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland, sondern, unterteilt in amerikanischen, britischen und französischen Sektor. Die Pferdehintern zeigten bis zum 3. Oktober 1990 in den britischen Sektor.

Die Quadriga auf dem Brandenburger Tor schaut nach Osten!

Also mit den Köpfen sind sie nach Osten, also zur DDR ausgerichtet. Aber es gab öfter das Gerücht, dass sie umgedreht werden sollen, was ich aber nicht glaube.

LG Erdbeertorte

Richtung DDR also Richtung unter den Linden.

HumanicalAnimal 15.02.2016, 22:06

Vielen Dank, aber was meinen Sie mit "unter den Linden"?

0
Modem1 15.02.2016, 22:14
@HumanicalAnimal

"Unter den Linden" ist die Straße welche gerade zum Brandenburger Tor führt.

0

Was möchtest Du wissen?