Wer keine Ansprüche an Leben hatte war zu frieden.Mein Freund und seine Eltern wohnten in einer 1 1/2 Zimmerwohnung untern Dach.Keine Wasser in der Wohnung aber im Boden ein altes Waschbecken aus Gusseisen und Gemeinschaftstoilette auf den Flur. Gebaden haben sie nur am Sonnabend in einer Zinkwanne alle hintereinander. Aber gemeckert hat keiner über die DDR. Das ist ein krasses Beispiel. Wer aber Ansprüche ans Leben hatte zum Beispiel als 17 jähriger träumte ich von Reisen in die Welt oder wollte zur Handelsflotte kam an seine Grenzen.Da gab  es nur den Ostblock und der Tatbestand Westverwandtschaft zu haben versperrte mir den Weg zur Handelsflotte.

...zur Antwort

Hauptsache du hast sie nicht Oben geschoben.

...zur Antwort

Hast du es mal mit einen anderen Rohling versucht?

...zur Antwort

Ich würde erstmal die alte Lizenznummer auslesen falls du sie nicht bei Hand hast.Mit dieser Nummer bekommst du eine neue Lizenznummer zum neuen PC. Versuch es einfach .

...zur Antwort

Man sollte doch Mitleid mit der Waffenlobby haben . Die haben doch schon genügend Verluste gehabt in den ersten Jahren nach den Mauerfall.Dieser ewige Weltfrieden den man schon glaubte zu haben ist zerplatzt wie eine Seifenblase.Neue Feindbilder brauchte das Land!Den hat man nun wieder gefunden mit der alten Adresse: Russland.Die wollen einfach nicht nach der Pfeife des großen allmächtigen Bruders aus Übersee tanzen.Endlich kann man aufrufen und den Europäern die Angst einflößen: Der Russe ist gefährlich passt auf ihr müsst aufrüsten.

...zur Antwort

Was ist Assembler ?

Ich wollte mich mal ein bisschen über die Programmiersprache Assembler informieren.

Erstens würde ich gerne Wissen was es mit diesen verschiedenen Arten auf sich hat von Assemblersprachen. Irgendwie gibt es da wohl tausende für verschiedenste Systeme(?) und ist dann da immer die Syntax komplett anders oder was? Oder gibt es da nur für verschiedene Sachen (z.B. Hello World) verschiedene Methoden und trotzdem die gleiche Syntax? Also ich habe mir NASM als Übersetzer, Assembler, Kompilierer(?) geholt und kann Assembler Geschreibel in richtige Dateien umwandeln. Doch nun kommt es: In diesen Dateien wenn ich sie mit einem Editor öffne sind gar keine Nullen und Einsen (Wie ich es erwartet hätte bei Assembler weil es ja auch bei Wiki und so steht) sondern irgendein normales, wirres .exe-Gedöns: "ê| ú¸ ŽÐ¼ û¸ ŽÀŽØˆ)|è) ¸ ŽÀŽØê " was ich halt echt nicht verstehe. Denn das ist doch das was Assembler so geil macht. Aber vor allem konnte ich bisher kein einziges Assembler Programm z.B. in der Terminal ausführen. Ob ich es jetzt zu .bin oder .exe oder so gemacht hab. Aber man kann ja diese komische "Programmiersprache", Assembler auch nicht irgendwie installieren dass es da bestimmte Datei-Endungen gibt und so.

Bitte erklärt mir das und sagt mir wie ich AS-Syntax zu 01110100 fuchteln kann und ausführen kann. Wiederum nicht dass ganze Gejammer dass Assembler eine schwere Sprache ist und und und. Ich will ja nur Wissen wie das alles aufgebaut ist.

Danke.

...zur Frage

Info bei  www.myAVR.de

...zur Antwort