Warum ist es nicht möglich einen Weltfrieden zu sichern?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu viele Menschen mit unterschiedlichen Ideologien, Werten und Götterkomplexen

Wie z.B. in Nordirland, nicht wahr?

0

Erstens ist es so, dass seit Menschen existieren, sie gegeneinander kämpfen und bis heute Krieg führen. Du könntest erheben, warum das so ist und die Krieg-Führenden befragen, warum sie Krieg führen oder riskieren, denn meist fängt es mit dem Riskieren an und Krieg wird es, wenn man das Riskieren nicht mehr beherrscht, weil man sich überschätzt hat. Ich fürchte, die Antwort wird mehrheitlich sein, dass man selbst ja den Frieden will, sich die anderen aber nicht zu den eigenen Bedingungen dazu bereit erklären.

Ich erinnere mich an zwei Live-Szenen, die während des Balkankriegs über unsere Bildschirme liefen: Man sah moslemische Frauen, die ihre Männer zum Sieg anfeuerten mit diesem vibrierenden Geheul. Nur etwa einen Tag später sah man Szenen mit den gleichen Frauen in großem Wehgeheul und am Boden zerstört, weil ihre Männer der Überlegenheit der Feinde erlegen waren. Wer in den Krieg zieht, glaubt fast immer, dass er als Sieger rauskommt.

Siehe Psalm 110 - ungefähr 500 v.Chr.:

"Der HERR sprach zu meinem Herrn: "Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße lege."2 Der HERR wird das Zepter deines Reiches senden aus Zion: "Herrsche unter deinen Feinden!"

Dieser Gott Israels ist ein Kriegsgott. Alle Völker der Antike glaubten, dass ausgerechnet sie den stärksten Kriegsgott hätten. Damit haben sie das irrationale Gefühl der Überschätzung der eigenen Stärke im Konflikt nur auf ihr Gottesbild übertragen. Diese Irrationalität ist bis heute offensichtlich nicht überwunden und jeder hat da so seine eigene Erklärung, warum, und damit geht es schon los. Denn wenn z.B. der Kapitalismus Schuld ist, muss man nur die Kapitalisten totschlagen. Wenn die Ungläubigen Schuld sind, muss man die Ungläubigen tot schlagen. Usw....

Durch ein Übermaß an finanzieller Profitgier, dem Streben nach Macht und dem Größenwahn an Prestigesucht auf höchsten gesellschaftlichen Ebenen hat trotz aller heuchlerischen Beteuerungen der Frieden keine Chance. In Europa ist das etwas anders. Im Wirkungsbereich von Atomwaffen liegt die Tatsache vor ,das diese Kreise durch die Abschreckung zur Räson gebracht wurden. Gruß

Wenn alle Menschen auf der Welt energetisch & emotional (z.B. über eine Art Nablschnur) miteinander verbunden wären, würde es dann dauerhaften Frieden geben?

Die Idee stammt von meinem Freund und hat mich seitdem nicht mehr losgelassen, denn solange wir alle getrennte Individuen sind, ist Mitgefühl ja bloße Freiwilligkeit basierend auf persönlichen Moralvorstellungen.

Doch wenn alle Menschen energetisch-emotional miteinander verbunden wären, so würde man sich doch im Grunde um das Wohl aller sorgen, damit es einem selbst auch gut geht, und der Weltfrieden wäre doch die nächste logische Konsequenz oder?

Eure Gedanken dazu würden mich interessieren!

...zur Frage

Wäre Frieden von heute auf morgen auf der Welt möglich?

...zur Frage

Haben alle Religionen in der Welt kläglich versagt?

Sie reden viel von Liebe und von Frieden in der Welt, und jede meint sie sei friedlich gegenüber jeden Menschen. Nur wie denken und handeln ihre Anhänger wirklich? Tun sie sich nicht nur schwer, mit Anderstgläubigen klar zu kommen - selbst mit ihren eigenen Glaubensbrüdern liegen sie oft im Clinch.

...zur Frage

warum gibt es in unserer welt kein welt frieden?

stimmt ab:

seit ihr für weltfrieden oder: seit ihr für weltstreit

...zur Frage

Wie würdet ihr entscheiden...Geld oder Weltfrieden?

...wenn ihr die Wahl hättet...ob ihr lieber eine Millionen gewinnt oder ob auf der ganzen Welt Frieden herrschen soll/es keine Kriege mehr gibt? Einer dieser beiden Dinge würde in Erfüllung gehen. Für was würdet ihr Euch entscheiden?

...zur Frage

Ist Frieden auf der Welt möglich?

Ist es überhaupt möglich das jeder friedlich zusammen lebt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?