Was kann ich tun, damit ich in diesem Job nicht ewig drin bleibe?

Hallo zusammen und zwar habe ich seit dem 15.09 wieder eine Arbeitsstelle, diesmal als Mitarbeiter in der Paketabwicklung. Probezeit ist 6 Monate. Aber folgendes Problem, ich hatte davor als Datentypist gearbeitet, zwar war das über eine Zeitarbeitsfirma aber es war für mich recht angenehm für mich dort zu arbeiten, zwar gab es da nicht so recht viel Geld aber das spielte für mich eben keine Rolle, da ich noch bei meinen Eltern wohne und das Geld immer mehr spare, statt alles auszugeben, nur leider wollte die Firma in der ich als Datentypist arbeitete mich nicht mehr haben obwohl ich immer fleißig war und gute Arbeit geleistet habe und so kam es das ich jetzt nicht viele oder kaum so eine Stelle kurzfristig wiederfinde. Ich dachte zuerst versuchst dus dann eben mit Callcenter, aber ich war mir dessen einfach unsicher.

Ich wollte das Ganze eben aufrechterhalten um genügend Geld für die Zukunft anzusparen und dann eben weiter zu lernen oder zumindest eben für die Zeit erstmal meine Programmierkentnisse auszubauen bzw immer mehr davon zu lernen, damit ich in naher Zukunft oder später zumindest so einen Job haben kann, der mich zu diesem Ziel näher bringt und nicht das ich irgendwo mit meiner Ausbildung im Lager bei so nem Band Akkord Arbeit machen muss und das alleine.
Denn nämlich sah ich leider keine andere Wahl als das zu machen denn dieser Job ist nicht über Zeitarbeit geregelt sondern ist eine direkte Arbeitsstelle, der erste Tag verlief eigentlich recht gut, nur am zweiten Tag wurde ich plötzlich hingeschickt wo ich alleine was machen muss, zum Beispiel muss ich auf die Nummern, sogar verschiedene Nummern achten und die dann zu den LKWs rüberschieben, auf drei verschiedene Positionen.

Die Sachen laufen auch mal langsam übers Band, aber je mehr Sachen zu mir hinkommen, muss ich sogar es schaffen gleichzeitig zu gucken welches Paket und sogar Reifen welche Nummer hat und es dann auf die und die Stelle rüberschieben.
Und wenn die runterfallen kommen auch schwere Reifen hinzu und selbst das packe ich leider nicht so leicht.

Problem ist jetzt nur, je mehr hinzukommt, desto mehr muss ich drauf achten. Als die gemerkt haben das ich es anscheinend wieder alleine nicht schaffe wurde mir wieder geholfen, nur was jetzt wenn die mich morgen wieder allein hinschicken und dann sehen, ich pack das wieder nicht,unten ist zwar leichtere Arbeit weil da man nur scannen muss und die Pakete reinschmeisst, aber ich denke das geht nur wenn man das vielleicht besteht, was wenn die mich irgendwann kündigen und ich wieder nach nicht so prickelenden Jobs suchen muss? Und morgen geht es wieder los und ich hab echt Angst das ich mich dann irgendwann wohl möglich auch verletzten könnte, was soll ich tun damit ich nicht ewig in diesem Job drin fest hängen muss und ihn auch nicht sofort gleich verliere? Problem ist leider das ich aber auch nicht mit dem Tempo mitkomme.

Arbeit, Kündigung, Reifen, Band, Frust, Zeitarbeit