Beten ist immer gut, egal wo und wann man es tut, so sagen wir Christen. Gott oder Allah sind großmütig und vergeben uns unsere Sünden. Er wird auch dir vergeben auch wenn du nicht Buße tust (40 Tage).

Jesus hat 40 Tage in der Wüste gebetet und den Versuchungen des Teufels widerstanden. Ich sage das, weil es mir auffällt wie ähnlich manchmal die Gebote für Moslems und Christen sind. Das verbindet doch auch. Erzählen können uns alle viel...

...zur Antwort

Irgendwann vergessen die das wieder. Geh erstmal aus der Gruppe raus, wie oben schon gesagt. Aber sage nie wieder dass du an Drachen glaubst. Du gehst doch nicht mehr in der Kindergarten! Da lacht ja die Koralle.

...zur Antwort

Das kannst du machen. Aber suche einen Treffpunkt aus wo auch Menschen sind. In der Öffentlichkeit, Bistro oder Cafe-Shop.

...zur Antwort

Man nennt das "Verwandlungstraum". Eine Verwandlung vom Leben zum Tod sollte nicht als Warnung aufgenommen werden. Es ist ein Signal von einer Veränderung in deinem Leben. Hat sich irgend etwas in deinem Leben verändert? Oder möchtest du dich verändern? So viel ich weiß gibt es in jeder Religion Vorstellungen von dem Jenseits. Das kann sehr beeindruckend sein und uns auch Angst machen. Du scheinst dich damit beschäftigt zu haben und dein Unterbewusstsein verarbeitet das im Traum. Paradies und Hölle. Die reichgedeckte Tafel, das NICHT erklären von den Menschen. Wir WISSEN nicht was nach unserem Tod ist. Keiner kann es dir erklären. Vielleicht hilft der Traum dir damit umzugehen und hat dir Antworten aufgezeigt. Denn Träume kann man entschlüsseln. Ich habe mal gelesen das Mohammed seine Jünger oft nach ihren Träumen gefragt hat. Das heißt aber nicht, dass muslimische Träume eine andere Bedeutung haben als die von Christen, Buddhisten oder anders gläubigen. Heute werden die Träume von den Psychologen gedeutet. Gibt es Abhandlungen drüber und diese Deutungen helfen Botschaften zu entschlüsseln. Also geändert hat sich da nicht viel. Der Träumer selbst ist oft sein bester Deuter, wenn er Anleitungen, Erklärungen bekommen hat.

...zur Antwort

Nein! Auf gar keinen Fall. Das wollen die auch nicht. Man lernt sich durch Begegnungen kennen und tauscht dann ein paar Worte. Da hast du ganz recht, einfach total übertrieben und unangebracht.

...zur Antwort

Keiner kann in ihn hineinschauen. Lass ihm Zeit. Kannst du Kinder bekommen oder lag es an deinem Ex? Jedenfalls ist ja noch alles offen, warte erst mal ab. Ich glaube er nimmt seine Ex nicht wieder. Sag ihm ruhig, dass du glaubst das sie ihn mit dem Kind unter Druck setzt. Hab keine Angst, du bist doch o.k und er nicht umsonst für dich gekämpft.

...zur Antwort

Liegt in der Genetik. Nach dem 1. Kind werden die meisten noch dicker.

...zur Antwort

Sprich mit dem Stallbesitzer. Du würdest Wert auf ein gutes Miteinander legen und musstest leider das und das erfahren. Könnte er nicht helfen und gemeinsam mit ihm ein Gespräch führen. Es wäre doch schade wenn gerade bei der Liebe und Freude an den Pferden so eine Missstimmung und Streit herrschen würde.

...zur Antwort