Darf man wenn man seine Stromrechnung nicht bezahlt hat,den Strom abstellen?

14 Antworten

Soweit mir bekannt ist, gilt das nur, wenn kleine Kinder im Haushalt leben, dann darf der Strom nicht abgestellt werden. Wäre ja auch noch schöner, Strom verbrauchen und nicht bezahlen.

Bei jedem auch mit Kindern dürfen die den Strom abklemmen!

0

Also sowas wie Strom und Wasser sind Grundversorgungsgüter, die ja jeder Mensch braucht. Natürlich kann man von den Versorgern nicht verlangen, dass sie das kostenlos zur Verfügung stellen und man kann die Versorgung auch einstellen. Nur glaube ich sind an diese drastische Maßnahme gesetzlich sehr starke Regeln gebunden. Wenn der Versorger diese nicht peinlich einhält hat der Mieter schnell wieder Strom und Wasser...

Ich denke, das, wenn eine Ware (hier Strom) nicht bezahlt wird, nicht geliefert werden muß.

Strom Betrug Vermieter

Hallo, folgendes Scenario. Vor einem halben Jahr hat mein Vermieter eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert. Soweit so gut. Nun hat er aber Anfang Oktober alle normalen Heizkörper (aus Polen oder Tschechien) durch Infrarotheizungen ausgetauscht. Zwar waren sämtliche Mieter dagegen (Reihenhäuser a 2 Parteien) aber der Vermieter wollte es so. Er argumentierte mit " Besserer Heizwert und billiger". Gleichzeitig gab er bekannt das Strom jetzt direkt bei ihm bezogen werden muss. Sprich der Strom den die Solarzellen generieren und den Rest aus dem Netz des Stromanbieters. Ein Gespräch mit dem Netzbetreiber offenbarte das der Vermieter hohe Preise bezahlen muss für den Strom den er nicht selbst produzieren kann. Soweit aber alles hingenommen und gehofft wird schon klappen. Nun wird seit 1.10 der Strom vom Vermieter bezogen und seit dem 5.12 sind die Infrarotheizungen in Betrieb. Ich versuche sie minimal zu benutzten Temperatur Wohnzimmer>18°c Badezimmer >18°c sonstige Räume werden aus Angst der kosten nicht beheizt. Jetzt gerade beim Ablesen des Stromzählers musste ich einen Verbrauch von 1800kwh seit 1.10 feststellen. Normalerweise lag mein Jahresbedarf bei 2300kwh. Für mich wirkt es so, dass der Vermieter extra Stromfressende Heizungen eingebaut hat, umso seinen produzierten Strom teuer an die Mieter zu verkaufen. Weiß jemand was Ich in solch einen Fall machen kann?

...zur Frage

Strom selbst anmelden?

Hallo ich bin letztes Jahr in November nach Brandenburg gezogen. Ich wundere mich nur warum ich noch keine Stromrechnung bekommen habe, da der Sohn des Vermieters (der war Mieter in der Wohnung die wir jetzt mieten) meinte zu uns das sein Vater (der Vermieter) und bei seinem Hauptstromversorger anmeldet...

Meine Eltern sagen das man sich immer selbst anmelden muss...

Was stimmt den nun ? Ah das ist so kompliziert, wenn dir sowas keiner richtig erklärt und du immer verschiedene Antworten bekommst :(

...zur Frage

Stromrechnung an neuen Mieter weiterleiten?

Hallo zusammen! Ich bin umgezogen und habe Strom bei einem anderen Anbieter angemeldet. Der alte Anbieter bucht weiter den Beitrag für die alte Wohnung ab. Kann ich die Rechnungen einfach an den neuen Mieter der alten Wohnung weiterleiten?

...zur Frage

Stadtwerke hat im Mehrfamilienhaus Wasser abgestellt. Grund zur Freude wegen Mietnomaden?

Guten Tag,

Leider haben wir in unserem Mehrfamilienhaus (6 Parteien, davon drei Wohnungen leerstehend) zwei Mietnomaden und einen zahlenden Mieter, der zurzeit in Urlaub ist. Wir haben vor, dass Haus von diesen Mietnomaden zu bereinigen, haben sie auch fristlos gekündigt. Sie weigern sich dennoch, auszuziehen. Wir haben uns geweigert, die Wassergebühren für das zu zahlen. Nun hat die Stadtwerke den hahn abgedreht. Kann das als Etappensieg für uns gesehen werden oder können wir deswegen von der Polizei haftbar gemacht werden, da wir nicht dafür sorgen, dass Wasser im Haus zur Verfügung steht?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?