Darf man über Stoppelfelder reiten?

13 Antworten

Nein, darf man per se erst einmal nicht.

Ein Stoppelfeld gehört schließlich einem Bauern und ich weiß, dass es viele Bauern hassen wie die Pest, dass so viele Menschen gedankenlos ihre Hunde in ihren Einnahmequellen spielen, toben und buddeln lassen, Reiter ständig Fotos inmitten ihrer Raps- und Kornfelder von sich und ihren Pferden schießen lassen und dabei reichlich zertrampeln und zerstören, Leute sich an Mais, Kartoffeln, Erdbeeren und Blumen einfach bedienen, sich reifes Korn als Herbstdeko abschneiden und keinerlei Respekt vor dem Eigentum eines anderen haben.

Hättest Du einen großen Garten, fändest Du es ja zu Recht auch nicht in Ordnung, wenn fremde Hundebesitzer diesen als Hundeauslauffläche betrachten und ohne Deine Einwilligung nutzen würden.

Aber man kann mit Bauern reden und diese um Erlaubnis fragen. Und wenn man Glück hat und gerade dort wo man immer reitet, ist der Bauer gutmütig, dann erlaubt er das. Unser Bauer zum Beispiel erlaubt das, solange die Stoppeln noch stehen. Danach nicht mehr.

Die Reiter unseres Stalles halten es so, dass sie die Linie des Feldes, über die sie zu galoppieren gedenken, immer erst einmal im Schritt abgehen und kontrollieren, ob diese Spur ohne Kanickelbauten-Eingänge ist und andere Überraschungen, bei denen sich die Pferde die Haxen brechen könnten. Und erst dann wird übers Feld geperzt.

Hab ich früher auch gemacht. War lustig. Speziell wenn unsere Ponydame die Großpferde abgezogen hat und mit Abstand die Schnellste war. Aber je älter man wird, desto vorsichtiger wird man mitunter. Heute habe ich viel zu viel Angst um die Unversehrtheit der Beine meines Pferdes. Vorher abgehen oder nicht. Wenn Galopp, dann auf der Galoppstrecke und nicht auf irgendeinem Acker.

Würde ich nur nach Absprache des Feldeigentümers bzw. des Pächters.

Gibt in D das sog. Greening, in dem der Landwirt auch im Winter begrünt und diese Zwischenfrüchte werden dann im Frühjahr untergeackert. Der Landwirt erhält hierfür etwas Geld und das entsprechende Saatgut zur Verfügung gestellt.

Es wäre ärgerlich, würde man hier einfach hoch zu Roß "drüber heizen".

Abgesehen davon ist das mit fremden Feldern immer so eine Sache: Ackerfurchen, Mulden und Unebenheiten sind Stolperfallen und nicht ungefährlich, wenn man im Renngalopp da drüber jagt.

Es kommt drauf an. Der Eigentümer der Felder darf es jederzeit verbieten.

In meiner Gegend, DAS Reitgebiet der Kölner, wo es auf kleinem Raum sicher 2000 Pferde gibt, darf man über die Stoppelfelder reiten. Die Bauern sind meist auch Stallbesitzer.

Aber in anderen Gegenden kann das anders sein. Frag also lieber die Reitkollegen oder die Bauern, ob du es darfst.

Und wenn du auf die Felder gehst, dann pass höllisch vor den Löchern auf. Ich weiß nicht, wer die macht, Hase oder wer auch immer: sie sind saugefährlich und entstehen binnen Stunden. Beinbrüche bei Pferden, die da reintreten, kommen leider nicht selten vor und die Löcher sieht man oft erst, wenn man fast drin hängt.

Reite also immer nur in der Trekkerspur, da sind die Löcher selten, aber sie können auch da vorkommen. In der Trekkerspur kann man aber in der REgel ruhig traben. Da wo keine Trekkerspur zu finden ist, selten, würde ich nur Schritt reiten.

Und flott galoppieren würde ich nur, wenn ich die Strecke, die ich galoppieren will, vorher abgeritten wäre.

Es ist wirklich saugefährlich sonst.

Ansonsten: Viel Spaß. Ich warte selbst schon ungeduldig darauf.

Ausreiten + Verkehrsschild

Hi ich habe heute beim Ausreiten ein paar schöne Wege gefunden nur sind dort überall so Verkehrsschilder, wo ein Auto, ein Motorrad und eine Pferdekutsche drauf sind, die durchgestrichen sind.

Darf man auf den Wegen trotzdem reiten oder wie ist das jetzt?

Den das sorgt bei uns sehr für verwirrung den einige sagen man darf und andere sagen man darf dort nicht reiten.

Vielen Danke für Antworten, wäre nähmlich sehr wichtig :D

...zur Frage

darf man über Felder reiten?

Hallo. Ich und meine Freundin wollen am Montag einen Ausritt machen. Dürfen wir übers Stoppelfeld reiten und über Felder? Oder ist das verboten? Ps: wohnen in NRW!

...zur Frage

Soll ich meine Rb aufgeben? ISt das fair?

Hallo, Ich habe seit 3 Monaten eine RB auf einem Deutschen Reitpony. Anfangs klang alles super aber jetzt...Ich darf nicht ausreiten, wenn dann vil. mal im Schritt mit so ner komischen Schutzeweste, nicht ohne Sattel reiten, an mit Halsring reiten oderso ist kaum gedacht. Nicht springen, ich soll nur immer schön das Pferd reiten , ich darf noch nicht mal allein reiten, nur wenn einer zuguckt. Und BOdenarbeit-Fehlanzeige.

Das finde ich schrecklich! Von meinen Freunden höre ich wie sie mit ihren Ponys ohne allesüber die Felder heizen und springen, auf Tuniere gehen....Immer mehr Vertrauen aufbauen,..Die bezahlen 20, allerhöchstens 50 € im Monat und dürfen so oft kommen wie sie wollen. Und ich?- Ich bezahle 80€ monatlich und darf nur an festen Terminen 2x in der Woche kommen...

Soll ich die Rb abgeben? Oder ist das eig. normal?

...zur Frage

Wo darf ich reiten? Felder und Wiesen

Guten Abend :-)

Wir haben ein wunderschönes Gelände mit großen Wiesen und Feldern. Es gibt eben die Felder, auf denen was angebaut wird, und dann die Wiesen, die einfach Wiese sind. Könnte als Heu abgeerntet werden, aber bin mir nicht sicher. Jetzt wollte ich wissen, wo man reiten darf? Weil immer nur über die (Stein)Wege reitet wird das langweilig. Und Ärger möchten wir auch nicht!

Und: Darf man über abgeerntete Ackerfelder galoppieren? Weil ich so viele Stoppelfeldvideos sehe, aber das kann doch kein Bauer erlauben, oder?

Freue mich über nette Antworten

glg Teebeutelchen98

...zur Frage

Kennt jemand gute Musik zum Reiten?

Hallo zusammen, ich liebe es mit meiner RB einen Ausritt zu machen und über Stoppelfelder zu galoppieren, kennt ihr vielleicht ein paar ,,moderne" Lieder zum galoppieren übers Feld?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?