Darf man sich als ausgelernte Verwaltungsfachangestellte später auch auf Stellen als Kauffrau für Büromanagement bewerben?

3 Antworten

Das sollte kein Problem sein, umgekehrt wäre es schwieriger.

Natürlich, du darfst dich überall bewerben.

Als Verwaltungsfachangestellte bist du wahrscheinlich im öffentlichen Dienst. Ich würde dir dann davon abraten in die freie Wirtschaft zu gehen. Im öffentlichen Dienst hast du einen festen Job und bist praktisch unkündbar.

Die meisten Arbeitgeber werden schon Angestellte haben wollen, die eine entsprechende Ausbildung absolviert haben. Du müsstest dann schon anderweitig herausstechen, um gegenüber anderen Bewerbern mit entsprechender Ausbildung einen Vorteil zu haben.

Du darfst dich natürlich bewerben, die Chancen, angenommen zu werden, werden aber ohne passende Ausbildung nicht unbedingt höher sein als mit passender.

Vielleicht gibt es ja auch entsprechende Fortbildungen. Ich weiß nicht, wie nahe sich diese beiden Berufe stehen, eventuell gibt es da Weiterbildungsmöglichkeiten.

1
@20Fragender00

Mein Problem ist nämlich, dass ich zwei Ausbildungszusagen habe. Eine als Verwaltungsfachangestellte und eine als Kauffrau für Büromanagement. Kauffrau für Büromanagement ist mein Traumberuf. Aber jeder sagt ich soll Verwaltungsfachangestellte machen.

0
@g160219

Am Ende des Tages solltest du Ratschläge von anderen, speziell Leuten, denen du vertraust, ganz sicher berücksichtigen, aber wichtig ist es, dass du letztendlich das entscheidende Urteil fällst und für dich entscheidest, was du machen möchtest.

Wenn du die Möglichkeit hast, an deinen Traumberuf zu gelangen, ist das doch sehr gut, oder nicht? Wäge ab, schau dir Pro- und Contra an (verschriftlichen kann helfen) und entscheide. Wenn du jetzt schon fragst, ob man nach der Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte auch als Kauffrau im Büromanagement einsteigen kann, warum dann nicht gleich auf direktem Wege? ^^

2
@g160219

Im Grunde genommen lernst du fast das gleiche.

Wenn du unbedingt Kauffrau für Büromanagement werden möchtest, kann ich dir nur sagen, dass wenn du dich irgendwo einstellen lässt, überall neu eingelernt werden muss. Jedes Büro arbeitet auf seine Weise. In der Berufsschule bekommst du nur die Grundkenntnisse, die für jeden Job im Büro geeignet sind.

Wenn du Verwaltungsfachangestellte lernst, kannst du überall arbeiten. Aber höchstwahrscheinlich wirst du im öffentlichen Dienst bleiben, weil das ein angenehmes Arbeiten ist. Du hast Weiterbildungsmöglichkeiten, die bezahlt werden. Ich kann dir nur sagen nimm diese Ausbildung an.

0

Was möchtest Du wissen?