Darf man "jemanden" mit aufs Hotelzimmer nehmen?

5 Antworten

beim schlafen bleibt es ja nicht: es wird ja auch doppelt geduscht, vielleicht auch noch doppelt zum frühstücksbuffet gegangen oder die anlagen des hotels doppelt benutzt. d.h. dem hotel entstehen mit jeder person kosten.

ausserdem liegt es nicht an dir, die bedingungen festzulegen, unter denen du das hotel nutzen möchtest. sondern das hotel gibt an, zu welchen bedingungen du das hotel nutzen kannst. ob du darauf eingehst, ist deine sache. es gibts auch so was wie jugendherberge.

Hallo! Wenn eine nicht gemeldete Person in Deinem Zimmer übernachtet ist das, sofern das Hotel nicht zustimmt nicht rechtens. Desweitern hat auch das Hotel die Pflicht, Personen welche es beherbergt zu melden. So teuer kann doch die Übernachtung für 3 Tage in Spanien nicht sein, dass ihr das nötig habt. Nehmt zusammen ein Doppelzimmer und viel Spass und gute Reise!

Natürlich darf man jemanden mit aufs Zimmer nehmen. Ist es ein Übernachtungsgast, zumal über mehrere Tage, wird diese Belegung dir aber nachberechnet - dafür sind Kreditkartenhinterlegungen gedacht.

Eine allmorgentliche Flucht im Morgengrauen bleibt da auch nicht verborgen - wenn ihr euch schon ein Zimmer teilen müsst, eben auch die Kosten oder einen Rauswurf riskieren.

BTW - das ist schlicht Zechprellerei, falls dein Spanisch für eine Polizeiverhör nicht gut genug ist, würde ich diese krumme Tour also besser lassen.

Sofern deine Cousine nicht schlau genug ist, entweder im eigenen Einzelzimmer mitzureisen oder garnicht :-O

Und noch ein Hinweis: Minderjährig bekommt ihr erst gar kein Zimmer, weder online noch vor Ort :-)

G imager761

hey, vielen dank für deine antwort. ich glaube auch das wir das lieber lassen. Hab die frage gestellt, weil ich keine ahnung hatte...jetzt weiß ich beschied

Übrigens: Minderjährig bin ich nicht, obwohl ich die frage in "solch einem" stil geschrieben hab :-)

0

Was möchtest Du wissen?