Darf ich mit 18 mit meinem rosa Schein (Führerschein mit 17) fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, darf man. Die Prüfbescheinigung vom BF17 gilt ab dem 18 Geburtstag für drei Monate als Führerschein, die Auflage der Begleitperson fällt ab dem 18 Geburtstag automatisch weg. Das steht aber auch auf der Prüfbescheinigung "gültig bis", bis zu diesem Datum darf man mit der Prüfbescheinigung als Führerschein alleine fahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem 18. Geburtstag darfst Du mit der BF17-Prüfbescheinigung alleine fahren.

Bis 3 Monate nach deinem 18. Geburtstag gilt im Inland diese Bescheinigung als Nachweis deiner Fahrerlaubnis.

Rechtliche Grundlage findest Du in der FeV §48a Abs.2 und Abs.3 Nr.1:

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__48a.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du darfst bis zu 3 Monate über deinem Geburtstag hinaus mit der Prüfungsbescheinigung fahren. Hast noch genug Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier: http://www.bf17.de/so-funktionierts/rechtliche-aspekte.html

Da steht: "Mit dem 18. Geburtstag kann sofort auch ohne Begleitung mit der Prüfbescheinigung gefahren werden. Sie muss aber innerhalb von drei Monaten gegen den Kartenführerschein eingetauscht werden, sonst verliert sie ihre Gültigkeit als Nachweis der Fahrberechtigung. Wer so fährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit."

Also gute Fahrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ICH weiß, darf man damit noch fahren halt nur mit den Begleitpersonen, ich kann mich da auch irren weil viele auch sagen, dass man damit gar nicht mehr fahren darf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
22.03.2016, 19:55

halt nur mit den Begleitpersonen

Ab dem 18. Geburtstag entfällt die Auflage der Begleitperson.

weil viele auch sagen, dass man damit gar nicht mehr fahren darf. 

...auch dies ist nicht richtig, die Bescheinigung gilt im Inland bis 3 Monate nach dem 18. Geburtstag als Nachweis der Fahrerlaubnis.

Siehe FeV §48a Abs. 2 und 3.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev\_2010/\_\_48a.html

3

Was möchtest Du wissen?