Darf ich ich mit einem Roller 50ccm ca. 60km/h auf der autobahn fahren?

6 Antworten

§ 18  StVO (Auszug)

Autobahnen und Kraftfahrstraßen

(1) Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt; werden Anhänger mitgeführt, gilt das Gleiche auch für diese.

In der Betriebserlaubnis des Rollers muß eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit vom MEHR als 60 km/h eingetragen sein.

Die bbH ist der entscheidende Wert, unabhängig von der Art des Fahrzeuges, es gibt z.B. einen Traktor von JCB den "Fasttrac", der hat eine bbH von 80km/h und darf dann mit den zwei entsprechenden Anhängern auf die Autobahn, auch wenn das bei den Polizei immer für Verwirrung sorgt und in Zweifel gezogen wird, weil es ein ungewohntes Bild ist.

Auch gibt es mittlerweile so kleine 4 rädrige Fahrzeuge, Quads und Carts, wenn die eine bbH > 60 km/h haben dürfen die auf die Autobahn.

Es muß aber MEHR als 60 sein. Bei bbH = 60 km/h reicht es nicht.

Das ist auch unabhängig davon, ob eine andere Vorschrift eine niedrigere Geschwindigkeit vorschreibt.

z.B: Ein Linienbus (bauartbedingt 100 km/h) darf auch dann die Autobahn benutzen, wenn er aufgrund stehender Fahrgäste nur 60km/h fahren darf. Entscheidend ist, wie gesagt, die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit. In einer Zulassungsbescheinigung findest du den Wert in Feld "T".

Die Mindestgeschwindigkeit beträgt 80 km/h. Dein Text bezieht sich auf die Regelung für Deutschland. Er ist Schweizer.

0

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt vor, dass Autobahnen nur von Kraftfahrzeugen benutzt werden dürfen, wenn deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt.

Der Roller sollte also über 60km/h zugelassen sein. Mir persönlich wäre solch eine langsame Fahrt auf der AB zu gefährlich.

Mein. Da du zu langdam bist für eine Autobahn und nur ein kleines Kennzeichrn hast.

Ich habe weisse nummerschilder normal grösse nich wie bei den Mofas.

0

Roller fahren mit Bf17?

Hey, mein Bruder hat den Bf17 Führerschein und würde gerne Roller fahren. Im Internet hab ich dazu gelesen dass man Roller bis 50ccm und 45kmh fahren darf. Den Roller den wir besitzen ist zwar  50ccm aber fährt schneller als 45kmh (ca.55) da er älter ist und es noch nicht diese Begrenzung gab. Darf er auch diesen Roller fahren oder darf der wirklich nur 45 fahren ?

...zur Frage

Kann man mit einem 125cc Roller auf der Autobahn fahren?

Darf man mit einem 125cc Roller schon Autobahn fahren?Schnell genug wäre man ja eigentlich.80-100 km/h fahren die ja locker.Is natürlich klar,das man da auf der rechten Spur fäht dann,aber darf man das überhaupt? Mfg,Alex:-)

...zur Frage

25er Rollerschein mit 50ccm fahren?

Hallo Comunity, Habe eine frage und zwar. Mache ich jetzt einen 25er Rollerprüfschein. Ich wollte wissen ob ich mit einem 50ccm Roller Fahren darf. Ich weiss ich darf nur 25kmh fahren aber im internet habe ich gelesen das ich ein 50ccm Roller fahren darf nur halt mit den bedingungen nur 25 Kmh zu fahren. Stimmt das ? Danke im vorraus!

Ps ich bin 16 jahre alt und werde bald 17 nur habe das geld nicht für teuere Führerscheine.

...zur Frage

Mit BF17 50ccm roller fahren?

Hallo, ich habe heute meinen BF17 führerschein bestanden und mein Vater hat einen 50ccm roller, der aber noch 60 Kmh fahren kann. Meine Frage ist jetzt, ob ich den fahren darf und wenn ja ob ich dann 60 kmh ausfahren darf oder nur 45 kmh. Danke schonmal :)

...zur Frage

Darf ich mein 50ccm roller zum ummelden auf 25kmh zum tüv selber fahren?

Darf ich mein 50ccm roller zum ummelden auf 25kmh zum tüv selber fahren? oder muss ihn dahin schieben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?