Darf ich als Moslem ein Mädchen zum Beispiel an die Brüste oder an den Po fassen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo! Wie so oft gibt es 2 Antworten : 

  • Religion - nein. 
  • Gesetz - da muss man unterteilen.

a - sie will nicht - dann nein.

b - sie will - dann ja.

c - sie weiß nicht ob sie will. Dann strebe den Zustand b an.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Wenn du jetzt wirklich nach dem Islam gehen willst, darfst du eigentlich nichtmal die Hand geben oder sie anfassen, wenn sie nicht deine Frau ist. Das wäre aber übertrieben.^^ Und das was du willst erst recht. 

Körperkontakt mit dem anderen Geschlecht vor der Ehe ist Verboten.

„Sie sind jene, die weder einem anderen Gott außer Allah dienen, noch jemanden töten, dessen Leben Allah für verwehrt erklärte, es sei denn aus Berechtigung, und die zudem keine Unzucht (Ehebruch) begehen. Und wer das aber tut, findet seine Strafe.“
(Sura al-Furqan, Aya 68)

Im Prinzip nein, es sei denn du rettest sie vor dem Ertrinken.

Gesetzlich ist das nur einvernehmlich erlaubt und selbstverständlich, wenn gewisse Altersgrenzen nicht unterschritten werden.

Die Religion spielt hierbei keine Rolle.

Ausserehelicher Kontakt ist für Dich haram.....Das gilt dann auch für Gegrapsche.

Du weißt schon, daß im Koran steht, daß die Frau geehrt werden soll? Lies den Koran und dann handele danach.

Ehhh irgendwie ja nicht

Nur wenn du eine Freundin hast, finde ich. Sonst wäre das komisch.
LG

Ich bin auch ein Moslem, deswegen mach das lieber nicht, nur wenn du mit ihr liebe machst. 

Bin selber noch Jung (16) und kenne mich nicht zu 100% aus, aber ich nehme mir ein Beispiel an unseren ganzen Propheten. 

MfG

Aha. Und dein Prophet lebte wann? Na, du weißt das sicher. Mittlerweile sind rund 1400 Jahre vergangen. Dein Prophet wusste nichts von der menschlichen Entwicklung dieser vielen Jahrhunderte, nur Allah weiß es, der diese Entwicklung begleitet und gefördert hat. Du solltest also versuchen, in der heutigen Zeit, aber nicht mehr im Frühmittelalter zu leben!

2
@ArnoldBentheim

Man kann sich aber immer ein Beispiel, zu seinem Verhalten, am Propheten nehmen. Nur weil es so lange her ist heißt es nicht dass seine Lebensweise ausgealtert ist, nein, wenn sich auch nur ein Mensch so benehmen würde wie z.B. unserem Propheten Mohammed, ist es gut für alle. Für ihn selbst, weil er keine Sünden begehen würde und ins Paradies kommt und für seine Mitmenschen weil sie sich auch ein Beispiel an so einem Menschen nehmen können um es sogar zu verbreiten! 

0

es ist nicht falsch den propheten mohammed sav zufolgen. wir sollten ihn aufjedenfall zul Vorbild nehmen. aber die menschen und die welt in der wir leben hat sich verändert. wir können uns aucj verändern solange wir nicht vom glauben abweichen und das richtige tun

0

Salamun Aleykum lieber Bruder im Islam. Das ist haram. Selbst Haende zu schuetteln oder umarmen sind auch haram Der Prophet Muhammad (sws.) sagte: Es ist besser wenn einer von euch (Maenner) mit einem Eisenstachel in den Kopf gestochen wird, als das er eine Frau beruehrt die er nicht beruehren darf.

Eisenstachel??

Ich fasse es nicht: normaler mitmenschlicher Kontakt wie Händeschütteln wird mit einer sadistischen Quälerei mit eventuell tödlichem Ausgang auf eine Stufe gestellt? 

Wer denkt sich so etwas aus? Der Prophet? Findest du das nicht pervers?

0
@earnest

Das ist die Wahrheit. Man kann nicht vor der Wahrheit weglaufen. Die andere Propheten vor ihm haben die Menschen auch davor gewarnt. Sowohl im Christentum als auch im Judentum 

0
@Fabian222

Wenn DAS die Wahrheit sein soll, dann ist "dein" Islam eine zutiefst unmenschliche und die Menschen verachtende Religion.

(Welche Religion hat denn vor dem Händeschütteln gewarnt?)

0
@earnest

Das mit "Haende schuetteln war bloß ein Beispiel. Koerperkontakt allgemein zwischen Mann und Frau die nicht verheiratet sind ist verboten.

Ausgenommen wenn die Frau die ist die : Mutter, Tante, Schwester, Ehefrau, Milchmutter, Nichte, Enkel, Tochter, Grossmutter. 

Die Glaeubige Juden und Christen sollten es auch nicht tun. 

Ausserdem es ist kein Zeichen der Respektlosigkeit einer fremden Frau die Hand zu geben.. man kann seine Hand auf die Brust legen und sich leicht nach Vorne beugen. So respektieren wir die Frauen.

0

Nein geht nicht .

Ähm, neon. Das darfst du auch als Atheist, Christ oder sonstwas nicht, das macht man einfach nicht! 

Wenn das Mädchen es will, darf man.

1

Wenn sie das denn möchte ... Das ist in einem freien Land nicht verboten.

Gruß, earnest

Aber ich vermute hier eine Aufmischfrage mit nagelneuem Account  ...

4

Wenn das Mädchen eine Kuffar ist, darfst du das natürlich. 

Bei einer Muslima ist das aber nicht erlaubt.

Was möchtest Du wissen?