Wie oft willst du deine Frage hier noch einstellen? Du hast bereits Hilfen erhalten, aber nimmst sie nicht an! Offenbar hast du keine Lust, auch einmal selbst etwas zu erarbeiten! 😒

  • https://www.gutefrage.net/frage/welche-gruende-gab-es-fuer-das-scheitern-der-weimarer
  • https://www.gutefrage.net/frage/warum-konnten-die-gegner-der-republik-sich-am-ende-durchsetzen

Arnold

...zur Antwort
Warum MUSS man ein Demokrat sein?

In Deutschland wird kein Mensch gezwungen, "ein Demokrat" zu sein.

Ich persönlich finde es irrational, wenn die rauhe, ungebildete Masse das Recht hat, über die Politik eines Landes mit entscheiden zu dürfen.

Du hast nicht Unrecht, das ist ein Problem. Also bitte, ziehe die Konsequenzen und halte dich von jeglicher Politik fern!

Ich möchte hier meine Idealvorstellungen aber nicht darlegen. Es geht um das Grundsätzliche:

Ja dann, wenn es sich "um das Grundsätzliche" handelt - schau´n wir mal.

Wenn die Demokraten die ethisch-moralisch höherwertigeren Bürger in unserer Gesellschaft sind,

Demokraten, die auf dem Boden unserer freiheitlich-rechtsstaatlichen Gesellschaftsordnung stehen, betrachten sich i.d.R. nicht als "die ethisch-moralisch höherwertigeren Bürger"!

verstehe ich nicht, warum Sie meine Meinung nicht einfach akzeptieren

Wir haben in Deutschland Meinungsfreiheit. Du hast kein Recht darauf, dass alle deine Meinungen "einfach akzeptiert" werden. Du musst deinen Mitbürgern das Recht zugestehen, ihre eigene Meinung zu haben und die deine abzulehnen, weil sie sie für falsch halten! Verstanden?

und ein normaler, respektvoller Umgang ermöglicht wird?

Das kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls kannst du in einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie nicht verlangen, dass Antidemokraten wohlwollend betrachtet werden! Du wirst ja nicht gleich inhaftiert oder ermordet, wie es in nichtdemokratischen, unrechtsstaatlichen Ländern nicht selten vorkommt! Erkenne also die Vorteile einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie!

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort

Mit Biologie und Geschichte ein Thema zu finden, ist nicht so leicht. Wie wäre es denn damit:

  • Seuchen in der Geschichte - Entstehung, Wirkung und Folgen für die betroffenen Gesellschaften.
  • Seuchen - der schwierigste Gegner in Kriegen.
  • Bekämpfung von Seuchen im 19. Jahrhundert - die Entdeckung der kommunalen Gesundheitsvorsorge.

Vielleicht würde es genügen, sich auf eine besonders gravierende Pandemie zu konzentrieren, etwa die Pest Mitte des 14. Jahrhunderts oder die Spanische Grippe 1918-20.

Möglicherweise kannst du auch auf Seuchen aus deinem regionalen Umfeld verweisen, wenn es für diese Quellen gibt bzw. wenn sie erforscht sind.

Das dritte Thema könntest du vielleicht an der Stadt, in der du lebst, entwickeln, oder an prominenten Beispielen (Berlin, München, Paris, London).

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Interrogatus de fide Christiana

Hinsichtlich des christlichen Glaubens befragt

aut interrogatus, quae praecepta religionis et teneat et credat,

bzw. befragt, welche religiösen Vorschriften er einhalte und glaube,

respondebit:

antwortete er:

Bitte prüfe den Text: steh dort nicht "respondebat"? Wenn nicht, dann handelt es sich um Futur I!

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Das ist durch die Meinungsfreiheit gedeckt, weil
Verstieß die Beleidigung Erdogans durch eine griechischer Zeitung gegen die Meinungsfreiheit?

Welche Beleidigung? Es steht doch im Zitat: "Verpiss Dich, Herr Erdogan". Das ist keine Meinungsäußerung, auch nicht beleidigend, sondern ein klare Empfehlung, meinetwegen Aufforderung an Erdogan, was er tun solle. Mehr nicht. Erdogan braucht dieser Empfehlung/Aufforderung ja nicht nachzukommen!

Fallen die Worte noch unter Meinungsfreiheit

Ja.

oder darf man so etwas nicht sagen?

Doch, man darf. Die Empfehlung/Aufforderung war noch nicht mal gänzlich unhöflich, denn die Anrede "Herr" wurde diesem unverschämten Möchtegerndiktator nicht verweigert.

Was würde passieren, wenn man es in Deutschland sagt?

Nichts.

Begeht man dann eine Straftat?

Nein.

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Ist das richtig was auf dieser Seite steht?

Doch, durchaus. Aber um sich in ein ruhiges Eckchen zurückzuziehen, um zu lernen, würde ich weder diese noch ähnliche Seiten empfehlen.

Ich würde aber zu diesem Buch raten:

  • https://www.amazon.de/Roma-Lateinische-Grammatik-Josef-Lindauer/dp/3874886409/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Roma+Grammatik&qid=1600796075&s=books&sr=1-2

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
was hat euch mitgenommen ?

Der schnelle Aufstieg Westdeutschlands zu einer freiheitlich-rechtsstaatlichen Demokratie.

Was haltet ihr davon?

Wovon?

Für nähere Informationen sh.

  • https://www.bpb.de/izpb/10040/deutschland-1945-1949

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Ist ein Lateinstudium viel auswendig lernen, also die Vokabeln, Stammformen und grammatikalischen Formen

Das lernt man grundsätzlich vorallem in der Schule. Ohne Frage ist es nützlich, ja unabdingbar, seine Schulkenntnisse permanent auf dem Laufenden zu halten und sinnvoll, sie zu erweitern.

sind doch hilfreich, um Texte zu übersetzen, oder ?

Sie sind nicht nur hilfreich, sondern ohne diese Kenntnisse geht es überhaupt nicht!

Der Student braucht also:

  • eine gute Wortkunde
  • eine gute Lerngrammatik
  • ein gutes Wörterbuch
  • und nicht vergessen: Spaß an Latein: an lateinischer Literatur; an Interpretation von Texten; an Geschichte, Kunst und Kultur der Antike!

Wenn du noch Fragen hast, lass´ es mich wissen. 😊

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort

Was du schreiben willst, darüber musst du dir deine eigenen Gedanken machen. Ich kann nur ein paar Denkanstöße geben!

Die Menschen haben lange Zeit dafür gekämpft, Freiheiten zu genießen und möglichst selbstbestimmt u leben. Diese Freiheiten nennt man auch Menschenrechte oder Grundrechte. In diese Rechte darf der Staat nicht oder nur unter bestimmten Umständen eingreifen. Solche Umstände sind insbesondere dann gegeben, wenn der Staat seine Bürger vor Gefahren für Leib, Leben, Besitz schützen muss.

Bleibt gesund und vernünftig!

...zur Antwort
ich muss bald ein Gruppenvortrag über das Thema „Christliche Missionierung“ halten. Dafür muss ich die Auswirkungen des Beitrags auf der damaligen und der heutigen Zeit nennen und beurteilen. ... Im Internet finde ich leider auch nicht viel dazu.

Im Internet nichts zu finden? Seltsam. Nun, dann muss man eben zu einem gedruckten Werk greifen, genannt Buch, z. B. zu diesem:

  • https://www.amazon.de/Christianisierung-Europas-Mittelalter-Reclams-Universal-Bibliothek/dp/3150186412/ref=sr_1_6?dchild=1&qid=1600785428&refinements=p_27%3ALutz+Padberg&rnid=541686&s=books&sr=1-6&text=Lutz+Padberg

Dass es im Internet nichts zu diesem für die europäische Geschichte bedeutsamen Vorgang der Christianisierung gibt, bezweifle ich. Ich habe z. B. dies gefunden:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Christianisierung
  • https://www.leben-im-mittelalter.net/geschichte-des-mittelalters/fruehmittelalter/christianisierung.html
  • https://www.bibelwissenschaft.de/wirelex/das-wissenschaftlich-religionspaedagogische-lexikon/wirelex/sachwort/anzeigen/details/christianisierung-der-germanen/ch/92c152d70e6a0fce0df2b3c1d796be63/

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Nein, ist sie nicht, weil
Ist die Europäische Union ein zahnloser Tiger?

Nein. Sich mit der EU anzulegen, kann ganz schön weh tun!

In der heutigen Ausgabe der FAZ heißt es: ...

Ja, die FAZ, sie ist auch nicht mehr das, was sie früher mal war. Immer mehr ihrer Schreiberlinge verfügen über immer weniger Wissen und Urteilsfähigkeit.

Was Zyperns Politiker da abliefern, ist dumm. Sie blockieren notwendige Sanktionen gegen die maßgeblichen Politiker Weißrusslands.

Was den Konflikt mit der Türkei angeht: es wird Verhandlungen geben, deren Ergebnis abzuwarten ist. Vorzeitige Sanktionen gegen die Türkei würden ein Verhandlungsergebnis vorwegnehmen, Verhandlungen in jedem Falle stark behindern. Erdogan weiß, was ihm droht, wenn er keinem Kompromiss zuneigt, weiterhin mit Gewalt droht oder diese sogar anwendet. Dann ist der Zeitpunkt für Sanktionen gekommen, die sich das Erdoganregime aber nicht leisten kann, ohne dass es zu Unzufriedenheiten im türkischen Volk und ggf. zu Unruhen kommt! Das Erdoganregime führt schon Krieg in Libyen und Syrien, hat Ärger mit den Kurden im eigenen Lande - weitere innere Unruhen kann es nicht riskieren!

Kann die EU in der Außenpolitik überhaupt ernst genommen werden?

Besser wäre es!

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Welche dieser drei deutschen Bundesländer findet ihr landschaftlich am schönsten ?

Ich kenne alle drei Bundesländer. Jedes Land hat seine ihm eigentümlichen landschaftlichen sowie kulturellen Reize. Da gibt es kein "am schönsten", das das eine gegen ein anderes Land höher bewerten oder abwerten würde!

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort
Nein

Nein, Hitler hat nichts versprochen.

Aber sein Selbstmord am Ende seines Lebens war konsequent: im Bewusstsein seiner unsäglichen Verbrechen hat er sich jeglicher Verantwortung feige entzogen!

Bleibt gesund und vernünftig!

Arnold

...zur Antwort