Darf ein Kontrolleur mir ein straf Ticket geben obwohl ich mit der Karte einer anderen Frau gefahren bin?

9 Antworten

Wenn man eine andere Person mitnimmt (was bei bestimmten Fahrkarten möglich ist), muss man sich darüber schon beim Einsteigen einig sein und es bei einer Fahrkartenkontrolle direkt angeben.

Erst bei einer Fahrkartenkontrolle zu entscheiden, dass man jemanden ohne Fahrkarte mitnehmen will, nützt nichts.

Sie hat dich ja eben nicht mitgenommen, sondern erst als der Kontrolleur dich ohne Ticket erwischt hat, hat sie dich in Schutz nehmen wollen. So geht das aber nicht.

Das erhöhte Beförderungsentgelt ist also fällig. Du kannst außerdem noch eine Anzeige wegen Betruges bekommen.

Anrufen kann man, wen man will.

Ob du berechtigt auf der Karte fahren kannst, können nur die Röntgenblickler sagen.

Der Kontrolleur hat gesagt, dass es nicht geht

und damit hat er recht - sprich Du wirst Dein "Strafticket" bezahlen müssen.

Wenn du den Namen der Frau und ihre Fahrkarte nicht vorlegen kannst, nutzt eine Beschwerde nichts.

Was möchtest Du wissen?