darf der Vermieter dem Mieter vorschreiben welchen Strom Gas usw. Anbieter zu nehmen ist wenn es vertraglich festgelegt ist?

4 Antworten

Im MV mag sonst was stehen. Es ist dein Recht (unter Beachtung von evtl. Kündigungsfristen bei bestehendem Vertrag) einen Anbieter deiner Wahl zu suchen. Da hat dir keiner was vorzuschreiben.

Du kannst das sobald du den unterschriebenen Mietvertrag in der Tasche hast, bereits vor Mietbeginn erledigen. Logge dich über  check 24 oder Verivox ein. Dort findest du alles Nötige.

Werden Strom und Gas über die Nebenkosten abgerechnet (ungewöhnlich)?

Dann wärst du nicht der Vertragsnehmer.

Wenn du dies jedoch selbst bezahlst dann hast du auch freie Auswahl wo das stattfindet. Die Klausel im Mietvertrag wäre unwirksam.

Danke 👍

0

ich glaube nicht das der Vermieter dir das vorschreiben darf. Es geht ja um dein Geld! Nimm den billigsten Anbieter, du mußt es dem Vermieter nicht mitteilen! 

Okay Dankeschön , jedoch steht es ja im Mietvertrag 🙈

0
@piffpuff

es ist nicht immer alles bindend was im Vertrag steht! Einfach den Vermieter fragen ob er die Differenz (Kosten) zwischen deinem und dem billigsten Anbieter übernimmt :-)!

0

Was möchtest Du wissen?