Darf der Lehrer die ganze klasse bestrafen wenn nur einige Schüler den Unterricht gestört haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, das darf er nicht. Kollektivstrafen sind nicht erlaubt, weil sie eben ungerecht sind. Auch wenn die Idee dahinter gut ist, weil sich diejenigen dann bei der ganzen Klasse gewaltig unbeliebt machen, natürlich mag man das als unschuldiger Schüler nicht. Und erlaubt ist es auch nicht. Sprich mal mit deinen Eltern, mach die Aufgabe nicht und sie sollen dir einen Zettel an den Lehrer mitgeben. Das ist nämlich wirklich ungerecht.

Mizukino 30.06.2017, 19:53

Meine Mama will das ich sie mach weil ich sonst ärger krieg -_- ich mach sie aber nicht

0
ichbinich2000 30.06.2017, 19:59
@Mizukino

Im Endeffekt kann er dir nichts machen: Denn du musst keine Strafe machen, wenn du nachgewiesenerweise keinen Regelverstoß begangen hast.

0
Demelebaejer 02.07.2017, 09:38
@Mizukino

Na, dann wird es eine 6 geben! Der Unterricht wurde gestört. Dafür gibt der Lehrer eine Hausaufgabe für alle, die vielleicht anders ausgefallen wäre, wenn der Unterricht ohne Störung abgelaufen wäre. Na, mach so weiter, dann wirst Du noch mehr Ärger bekommen.

0

Nein, er darf die gesamte Klasse nicht bestrafen, jedenfalls nicht mit diesen Mitteln. Das steht außerhalb seiner Rechte als Lehrer. ich weiß ja nicht, wie groß deine Klasse ist und ob wirklich nur so wenige geredet haben, aber sollten es nur ein paar gewesen sein, dann kannste ihm Grüße von seinen Pflichten als Lehrer bestellen :)

Mizukino 30.06.2017, 18:12

Wir sind 28 oder 27 Schüler

0
peoplelife 30.06.2017, 18:13

Seine Pflicht ist es, die Klasse zu unterrichten und durch eine Kollektivstrafe für Disziplin zu sorgen finde ich in Ordnung.

Früher gab esmit dem Stock eine auf die Flossen, ist aber alles verboten. Da braucht man neue Ansätze, denn mit Moralpredigten kommt man als Lehrer heute nicht mehr weit, das durfte ich die letzten 9 Jahre sehen.

1
CrazyBlueberry 30.06.2017, 18:14
@peoplelife

peoplelife Kollektivstrafen sind allerdings verboten. Außerdem geht es nicht darum, was du okay findest, sondern was Gesetz ist :)

2
peoplelife 30.06.2017, 18:19
@CrazyBlueberry

Das weiß ich auch.

Allerdings weiß ich auch, warum meine Generation so durch ist, weil von der Erziehung daheim einfach schon die Disziplin fehlt. Es ist nicht ungewöhnlich, das in Deutschland alles verboten ist, was Wirkung zeigt.

1
CrazyBlueberry 30.06.2017, 18:20
@peoplelife

Bei den meisten Dingen ist es aber gut so. Erzähl mir bitte nicht, dass du kinder mit einem Stock disziplinieren würdest oder es zumindest gut findest.

2
Demelebaejer 02.07.2017, 09:40
@CrazyBlueberry

Bestimmt nicht gut, aber das Gegenteil, was heute abläuft, dass der Lehrer gar keine Zwangsmittel mehr haben soll, ist auch nicht in Ordnung.

0
peoplelife 02.07.2017, 15:03
@Demelebaejer

Auf die Finger fände ich nicht schlimm. Ich habe auch ab und zu mal ne Backpfeife oder eine mit dem Kochlöffel daheim bekommen und es war immer gerechtfertigt. So wurden mit meine Grenzen aufgezeigt.

Ich werde das hinther nicht anders machen. Meine Erziehung war gut und ich habe viel Liebe erfahren, aber wenn ich es übertrieben habe, dann merkte ich das auch.

Die Menschen heute sind verweichlicht und so werden auch die Kinder erzogen. Mal sehen wie die Welt in 50 Jahren aussieht.

0
peoplelife 02.07.2017, 15:08
@peoplelife

Lehrer dürfen heute rein garnichts mehr.

Wo wird Kindern heute mal eine Grenze gesetzt? Ein Klassenbucheintrag, Tadel, Rektorgespräch oder Unterrichtsausschluss sollen reichen?

Ich kenne kaum einen Schüler bei dem das gewirkt hat. Ich habe selbst auf sowas gepfiffen. Dafür bekam ich die Konsequenz dann daheim.

0
CrazyBlueberry 03.07.2017, 20:15
@peoplelife

Ich gebe dir vollkommen recht, viele wissen heutzutage nicht mehr, was Respekt ist. 

Klar ist die Erziehung heute anders, als früher und das mag ja den ein oder den anderen Nachteil, gerade in Bezug auf die Disziplin der Kinder haben, aber Ich finde es gut, dass so etwas, wie Disziplinierung mit Hilfe von Gewalt, wenn auch nur leichter, verboten ist. 

Für dich mag es ja ganz normal sein, gerade da du damit aufgewachsen bist, aber so etwas ist und bleibt nun mal eine (manchmal schwache) Form von häuslicher Gewalt.
Ich bin mir nicht sicher, ob du dir darüber bewusst bist, aber Gewalt als Strafe, wenn auch nur sehr schwache... Das kann harte Folgen in der Psyche hinterlassen, gerade bei heranwachsenden Kindern. Du kannst dich ja ruhig mal informieren, was das alles bewirken kann. 

Ich finde es einfach nicht gut und vor allem gibt es andere wirksame Weisen eine Strafe auszuüben OHNE jemanden zu schlagen.
Aber, wenn du ganz offen in der Öffentlichkeit zugeben möchtest (,was du getan hast) ,dass du deine eigenen Kinder mit einem Kochlöffel oder Backpfeifen disziplinieren möchtest, ist das dein Ding. 

Ich hoffe nur inständig für deine Kinder, dass du ihnen keine falschen Werte vermittelst.

0

Nein, darf er nicht, die Strafaufgaben einfach nicht machen und dann falls er sich aufregt mit ihm darüber reden...

Demelebaejer 02.07.2017, 09:40

Prima, dass hier zur Leistungsverweigerung aufgerufen wird. Tolle Ratschläge!

1
LeMaDu 02.07.2017, 11:20
@Demelebaejer

Eine Strafaufgabe hat nichts mit einer schulischen Leistung zu tun und ich bin sicher dass Du dich bei einer zu Unrecht erteilten Bestrafung ebenfalls wehren wollen würdest, sei es mit Streik

0

Nein Kollektivstrafen sind verboten. Geh zur Schulleitung.

Mizukino 30.06.2017, 18:11

Nein, die Schulleitung ist Jemand der das auch tut ( laut einigen Leuten die ich kenne)

0
JanfoxDE 30.06.2017, 18:15
@Mizukino

Ja, gibt leider ein paar Schulleiter/innen, die egal wie dumm der Lehrer ist, den Lehrer verteidigen. So musste ich mich 'entschuldigen', weil ich ernsthaft mich wehrte gegenüber einen dumme Denkweise und Verhalten. 

0
Demelebaejer 02.07.2017, 09:42
@JanfoxDE

Aha, du bist so kompetent, den Lehrer als "dumm" zu bezeichnen. Wird ein Schüler als "dumm" bezeichnet, ist es eine Beleidigung, die dem Schulamt ngezeigt werden muss. Mannomann!

1

Natürlich darf er dass

Ist der Unterricht gestörrt worden dient die hausarbeit dafür das versäumte aufzuarbeiten

Das ist somit keine kollektivesrrafe 

Ihr Jugend seit nur am jammern statt mal den Arsch zusammen zu kneifen und zu lernen

Das Leben ist kein Zuckerschlecken

Dir wird nux geschenkt

Natürlich darf er das machen😂 ihr hättet die anderen Auffordern sollen dass sie ruhig bleiben sollen. Normal muss der Lehrer einen eigentlich warnen bevor es eine Strafarbeit gibt . Und dass er der ganzen Klasse eine Strafe gibt zeigt dass er seine Klasse nicht im Griff hat und seinen Job nicht gut macht. Gute Lehrer geben keine Starfarbeit weil die Schüler dort ruhig sind ;)

Was möchtest Du wissen?