Danfoss Thermostat entfernen. Wie bekomme ich es runter?

6 Antworten

Wieviel Zeit und Geduld hast du?

Mehr, mit PUK-Säge Schlitz in Innensechskantschraube und Kunstffüberwurfring sägen.

Weniger, Wasserpumpenzange ansetzen und mit ausreichen größer Zangenöffnung ohne zu quetschen an dem Überwurfring ansetzen und kraftvoll abdrehen. Natürich mit anderer Wasserpumpenzange oder Schraubenschlüssel/Rollgabelschlüssel an dem Messingventil gegenhalten.

G imager761

Behelfe dich mit einem ganz kleinen Schlitz-Schraubendreher (sind meist im einem Set). Meist greift eine minimal zu große Klinge, wenn du sie vorsichtig mit einem kleinen Hammer in den Imbus schlägst.

Hatte jüngst selbiges Problem, habe mit einer Rohrpumpenzange den Überwurfring des Thermostats samt Thermostat mit kräftiger Drehbewegung überdreht (die Madenschraube war unzugänglich wegen einer darüberliegenden Fensterbank) und dann die Madenschraube vorsichtig mit einem Akkuschrauber samt eingespanntem 3mm Bohrer ausgebohrt. Dabei kann nicht viel passieren, der Span ist metallisch glänzend, bei zu tiefer Bohrung würde der Span messingfarbend, dann unbedingt aufhören ! Nach erfolgter Ausbohrung kann man das Thermostat einfach abziehen.

Zeitaufwand bei mir unter 5 Minuten (bei bereitliegendem Werkzeug)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hatte jüngst selbiges Problem, habe mit einer Rohrpumpenzange den Überwurfring des Thermostats samt Thermostat mit kräftiger Drehbewegung überdreht (die Madenschraube war unzugänglich wegen einer darüberliegenden Fensterbank) und dann die Madenschraube vorsichtig mit einem Akkuschrauber samt eingespanntem 3mm Bohrer ausgebohrt. Zeitaufwand bei mir unter 5 Minuten (bei bereitliegendem Werkzeug)

Torx etwas größer vorsichtig einschlagen
Und dann die innensechskant vorsichtig lösen

Beste Lösung. Wenn das nicht geht, hilft nur noch ein ein kleines Loch in die Mitte zu bohren um den Druck von der Schraube zu nehmen, dann nochmal versuchen.

0

Was möchtest Du wissen?