Cremige Tomatensauce?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So mache ich dieses Gericht:

Den Lachs würfeln und in 2 EL Olivenöl  kurz anbraten. Dann herausnehmen. 1 - 2 Zehen frischen Knoblauch klein hacken, kurz in dem verbliebenen Olivenöl vorsichtig anbraten und direkt mit trockenen Weißwein ablöschen. Den Wein bis zur Hälfte einreduzieren lassen und dann etwas Gemüsebrühe dazugeben. Dies ca. 5 Min. zusammen weiterköcheln lassen.

Anschließend 1 Fl. passierte Tomaten - am besten von "Mutti", da diese qualitativ sehr gut ist und Du keinen Zucker für die Soße benötigst - beifügen. Solltest Du preiswertere Tomaten verwenden, mußt Du das ganze mit Zucker abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Limettensaft dazugeben. Das Ganze abschmecken. Nach weiteren 5 Min. Sahne darüber gießen und dann den Lachs wieder in die Soße legen. Alles zusammen nur noch mal kurz aufkochen lassen, dann gekochten Tagliatelle in die Sauce geben und kurz darin ziehen lassen, damit sie etwas Sauce aufnehmen können. Frische Petersilie darüber streuen. Fertig

Copy/Paste von Chefkoch :D Hans genau so gemacht :) mhh

0

Du kochst Dir eine Tomatensoße ohne Kerne, ohne Basilikum.
Zu der gibst Du soviel süße Sahne, bis sie die Farbe hat, die Dir gefällt.
Dann kochst Du sie ein, damit die Sahne sich mit der Soße verbindet und sie eindickt.
Wenn sie zu dick wird, gibst Du vom Pastawasser dazu.
Würzen, auch mit etwas Zucker.
Etwa eine Minute vor dem Abgießen der Pasta gibst Du Deine Lachswürfel dazu, hebst sie unter und nimmst die Soße vom Herd.

Buon appetito!

Tipp fürs nächste Mal: Frag die Bedienung/den Koch gleich im Restaurant, wie die Soße zubereitet wurde. Die Leute freuen sich immer, wenn es ihren Gästen schmeckt.

Was möchtest Du wissen?