Chinesisch und Japanisch gleichzeitig lernen?

5 Antworten

Bei dir klingt es für mich fast so, als wären für dich persönlich nur die verschiedenen Hanzi/Kanji sowie die zwei japanischen Silbenschriften das einzige Problem.

Dabei musst du eine gänzlich andere Sprache, die grammatikalisch vermutlich völlig anders aufgebaut ist (das kann ich mangels Chinesisch-Erfahrung nicht beurteilen) und definitiv eine absolut andere Aussprache aufweist, erlernen.

Ich war mal kurz aus Neugierde in einem Schnupperkurs für Mandarin-Chinesisch und bereits bei der gesprochenen Sprache bestand für mich zum Japanischen ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht.

Abgesehen davon halte ich ohnehin nichts davon, Fremdsprachen parallel zu lernen, selbst wenn sie der gleichen Sprachfamilie angehören würden - ich sehe da ganz klar das Risiko, dass am Ende "nichts ganzes und nichts halbes" dabei herauskommt.

Also lerne du lieber ein gutes Chinesisch als halbschlecht zwei Sprachen.

Ich studiere Sinologie ... und ich habe von anderen schon gehört, dass sie Japanisch und Chinesisch gleichzeitig studieren. Das waren aber meiner Meinung nach Sprachgenies, die wahrscheinlich auch genug Zeit zum Lernen haben...

Mich täte es auch interessieren. Aber da ich "eigentlich" voll berufstätig bin und eher nur als Hobby Sinologie und Geschichte studiere, hätte ich keine Zeit und nicht genug Platz in meinem Gehirn... :-(

Die Japanische Sprache verwendet wirklich von allen Schriftzeichen etwas und die Aussprache ist einfacher als im Chinesischen. Aber für mich war Chinesisch aus privaten Gründen immer wichtiger.

Und die einfachen Schriftzeichen gewinnen heutzutage gegenüber den traditionellen immer mehr an Bedeutung...

Also solltest du dir überlegen, wieviel Zeit du zum Lernen "jeden" Tag entbehren kannst und wie wichtig dir die beiden Sprachen sind ;-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Studiere Sinologie und war schon paar Mal in China.

>Da man im Japanischen ja die traditionellen Schriftzeichen verwendet

So ist es nicht. Die Japaner verwenden einen Mischmasch aus beiden, z.B. Staat/Land = 国 - das ist vereinfacht und eben nicht 國.

Dazu muss man wissen das die vereinfachten Schriftzeichen nicht immer eine Erfindung der Kommunisten waren sondern schon davor handschriftlich verwendet worden sind. Man sollte beides kennen, aber es reicht eins schreiben zu können.

Kernfrage: kann man beide gleichzeitig lernen - ja kann man.

Die Problematik traditionell/vereinfacht sollte man auch nicht überbewerten. Selbst in China sieht man noch Beides und ausserdem ist bei 90% der Zeichen eh kein Unterschied. Nur ca. 10% haben eine vereinfachte Variante.

Hi,

ich habe im 1. Semester Japanisch als Profilfach gewählt und dachte mir "Ja chinesisches Zeichen ist chinesisches Zeichen, da kann ich ja leicht noch Chinesisch dazu lernen!" 2. Semester gleich für den 2. Jap.-Kurs und den 1. Chin.-Kurs angemeldet. Ja dann saß ich da vor den Vokabelkästen und den Grammatikbüchern "Das ist ja nichtmal ähnlich!".

Meiner kleinen Erfahrung nach ist Japanische Grammatik der Horror aber dafür erreicht man mit den Kana sehr viel. In Chinesisch fand ich die Grammatik sehr leicht dafür die Zeichen sehr schwer.
Jetzt habe ich erst einmal pausiert und werde ab nächstem Semester beides sequentiell statt parallel lernen.
Und zu traditionell oder vereinfacht. Mein chinesischer Freund meinte letztens zu mir dass sich das Lernen der traditionellen kaum lohnt da immer mehr im vereinfachten erscheint.

Grüße foxx

Hey,

mich interessiert, hast du es geschafft?

0

I'm pretty sure if you know about 2000 daily Chinese Character, you won't get lost in Japan, no matter Simplified Chinese or Traditional Chinese, Just learn Simplified Chinese which is used by major people, Simplified is born from Traditional character, that's how the language evolution, Just think about it, People tends make  a painting more simple to let normal people to learn and memorize, so if you can read the Simplified Chinese, you also grasp the Japanese Hanzi.

------------------------------------------

Ich bin ziemlich
sicher, wenn Sie über 2000 tägliche chinesische Schriftzeichen wissen,
werden Sie in Japan nicht verloren gehen, egal vereinfachtes Chinesisch
oder traditionelles Chinesisch, lernen einfach vereinfachtes Chinesisch,
das von den Hauptleuten verwendet wird, wird vereinfacht vom
traditionellen Charakter, das ist Wie die
Sprachentwicklung, Denken Sie einfach darüber nach, Leute zu machen, ein
Gemälde einfacher zu lassen normale Menschen zu lernen und auswendig
lernen, wenn Sie also die vereinfachte Chinesisch lesen können, Sie auch
die japanische Hanzi.

Was möchtest Du wissen?