Bus blinkt, überholen?

5 Antworten

Dann darfst Du an dem mit der erlaubten Geschwindigkeit vorbeifahren. Wenn der grade an einer Bushaltestelle steht musst Du nur etwas aufmerksamer wegen etwaiger Leute sein die zum Bus hin oder vom Bus weg gehen/laufen/rennen. Situationsbedingt kann dies auch bedeuten die Geschwindigkeit deutlich reduzieren zu müssen.

Ergänzend zur Warnblinkanlage darf der Bus dann gar nicht überholt werden wenn der noch fährt, erst wenn der steht mit Schrittgeschwindigkeit und diese Schrittgeschwindigkeit gild auch für Gegenverkehr.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Grundsätzlich gilt für mich: Wer da mit hoher Geschwindigkeit vorbei fährt gehört eingesperrt.

Die Aussage "ich war im Recht, der blöde Fussgänger hätte nicht vor dem Bus vorbeilaufen dürfen" nützt nämlich niemanden wenn der da tot auf der Strasse liegt!

Weil ich 2 Sekunden sparen wollte ist ein Mensch tot und ich verliere durch Unfallaufnahme usw. Stunden. Vom dem Gefühl das man dann für den Rest seines Lebens hat mal ganz abgesehen.

Wenn er an der Haltestelle steht und rechts blinkt, wird er vorerst da stehen bleiben.

Ich hab eigentlich noch nie Busse mit Warnblinker an Haltestellen gesehen.

50

Kommt womöglich darauf an wo man lebt. Bei uns ist es Mode geworden die Busbuchten abzuschaffen (im Berufsverkehr sollen die wohl nicht zurückfallen), halten nun also auf der Strasse und haben dann Warnblinker an.

Die Haltestellen, an denen Warnblinker angeschaltet werden soll, erkennt man an einer roten Ecke im Haltestellenschild.

0
59
@machhehniker

Okay. In Haltebuchten blinken die bei uns gar nicht, sondern, erst, wenn sie rausfahren wollen, links. Was man auch (ich als Radfahrer, der oft links davon den Radweg benutzt) schon daran merkt, dass die Busse sich wieder "aufrichten".

0

Darf man hier rechts "überholen"?

Guten Tag,

darf man wie in dem Bild gezeigt "rechts" überholen, also wenn ich in Richtung München fahren möchte?

...zur Frage

Führerschein praktische Prüfung nervös? unbegabt? dumm?

Hallo miteinander!

Ich habe demnächst meine dritte und letzte (irrelevant ob positiv oder negativ) Fahrprüfung!

Das erste mal habe ich selber Mist gebaut und bin in ein Fahrverbot, gut verstehe ich alles easy.

Beim zweiten mal bin ich anscheinend auf der AB unter 100 "rumgeeiert" anstatt auf die vollen 130 zu beschleunigen (habe mich an die vorderen Verkehrsteilnehmer angepasst anstatt zu überholen, wozu ich keinen grund sah).

Nunja wie gesagt habe ich bald meinen letzten Versuch (meinerseits da ich psychisch keinen weiteren Fehlschlag verkrafte) und ich bin sehr, SEHR nervös!

Ich hatte sehr viele Übungsstunden und denke dass ich relativ gut fahre, jedoch sind es eben Kleinigkeiten die mich den FS kosten könnten.

Nun noch paar Fragen bevor ich komplett durch drehe:

  1. Wenn sich der vordere nicht korrekt einordnet zum links abbiegen und noch auf meinem Streifen steht, muss ich warten, bis er weg ist oder nach rechts ausweichen und weiter fahren?
  2. Wenn vor mir ein Bus wartet der noch zur hälfte auf "meinem" Streifen ist und blinkt!, soll ich den überholen oder nicht? Nur bei genügend Sicht und in Schrittgeschwindigkeit oder irre ich mich?
  3. Was ist die korrekte Definition des Wortes "Kreuzung"? Überall wo man abbiegen kann, eine Gabelung zb oder eine 0815 Kreuzung die wie in den Lehrbüchern wie ein + aufgebaut ist?
  4. Darf ich mich am Ende bei der Besprechung beim Prüfer rechtfertigen bezüglich der gemachten Fehler? Denn Ich am Steuer bin doch wohl am besten in der Lage abzuschätzen was ich kann und was nicht. (Bezieht sich auf 10km/h langsamer fahren als das Schild vorgab in einer engen Nebengasse mit vielen Fußgängern, Radfahrern und Zebrastreifen, schlechter Sicht als auch blenden der Sonne). Denn ich denke dass ich lieber "defensiv" fahre als mit der vollen Geschwindigkeit durchzurasen und womöglich zuspät zu reagieren.

lg

...zur Frage

bus überholen

ich habe vor 17 jahren den führerschein gemacht und bin mir nicht ganz sicher: neulich stand vor mir an der haltestelle ein bus mit warnblinkanlage. ich hatte im hinterkopf, dass man dann nicht überholen darf (schulkinder etc.) und wartete, aber der fahrer hinter mir blinkte mich an und fuhr dann an mir und dem bus vorbei. es ist doch richtig, dass man einen mit warnblinker stehenden bus nicht überholen darf, oder?

...zur Frage

Wann darf man einen Bus nicht überholen?

...zur Frage

Einbahnstraße Straßenbahn rechts oder links überholen?

Unter welchen umständen darf ich eine Einbahnstraße links oder rechts überholen? Mfg

...zur Frage

Darf ich, wenn ich aus einer untergeordneter Straße fahren, während an der anderen Straßenseite ein Bus steht, der gerade an einer Haltestelle hält?

Wie Sie hier sehen, komme ich mit dem Fahrrad aus einer untergeordneten Straße und will nach links abbiegen. Vor mir hält ein Bus ohne Warnblinklicht.
Darf ich nun an dem Bus vorbeifahren, während ich die linke Straßenseite der Hauptstraße mitverwende oder muss ich solange warten, bis der Bus wieder anfährt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?