Bringt es ein Diplom-Studiengang heutzutage noch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt einige Unis, die in bestimmten Fächern noch Diplomstudiengänge anbieten. Ich persönlich empfinde das Diplom als wesentlich hochwertiger, als den Bachelor, es ist eher vergleichbar mit dem Master (und ebenso wie der Master eine Voraussetzung, um zu promovieren). Es gibt Fächer, da halte ich den Bachelor nicht für ausreichend, um im jeweiligen Beruf zu arbeiten. Architektur gehört da meines Erachtens dazu. Wenn du also die Möglichkeit hast, ein Diplomstudium zu machen, dann mach das. Das Studium dauert dann in der Regel ca. 5 Jahre.

Dass man nach wenigen Semestern gezwungen wird, den Bachelor zu machen, habe ich noch nie gehört. Und mittlerweile gibt es den Bachelor so lange, dass eine Uni nicht mehr von heute auf morgen ein Diplomstudium umstellt. Und selbst wenn: Normalerweise darf man das Studium, das man begonnen hat, auch mit dem jeweiligen Titel abschließen. Sprich: Mit einem Diplomstudium anfangen bedeutet, dass man sein Studium auch mit Diplom abschließen kann (so man denn alle Prüfungen besteht). 

Ich selbst habe ein Diplom und bin froh drum. Bei uns wurde der Bachelor immer als "verkapptes Vordiplom" bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Chance hast, mit einem Diplom abzuschließen, dann nutze sie. Die neuen Studienordnungen mit Bachelor und Master vermitteln deutlich weniger Wissen zugunsten eines verschulteren Systems. Mit einem Diplom-Studium wirst du mit deutlich mehr Wissen in die Arbeitswelt entlassen. Das lohnt sich immer. Wenn du dazu noch Praktika machst und bereits während des Studiums Erfahrungen sammelst, bist du den B.A.s und M.A.s haushoch überlegen, und das wird auch ein künftiger Arbeitgeber schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matschpfirsich
06.07.2016, 13:28

Auf der Website heißt es, das "Vordiplom" nach dem 7. Semester komme dem Bachelor gleich. Aber das abgeschlossene Diplom ist dann mehr "wert" als der Master? Warum bieten dann nur so wenige Unis ein Diplom an? :(

0

tatsächlich gibts an einigen Unis noch Diplom-Studiengänge.

Und die sind begehrt.

jeder,d en ich kenne, sagt, die Wualität des Studiums hat nachgelassen, Diplom war immer höher anzusiedeln als master/Bachelor.

kenne es selber aus Pädagogik, höre es jetzt regelmässig von Ingenieuren etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kann sein das du mit Diplom nicht abschließen kannst. sie müssen das noch einige Semester anbieten aber kann gut sein das du im 3 oder 4 semester zum bachelor wechseln musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matschpfirsich
06.07.2016, 12:19

Das wäre ja richtig blöd ... Das Risiko einzugehen lohnt aber vielleicht, oder?

0

Was möchtest Du wissen?