brennspiritus über steak gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Brennspritus ist denaturiertes, "vergälltes" Ethanol. Das heißt, dass der an sich zum menschlichen Konsum geeignete Ethyl-Alkohol (=der Alkohol, der in alkoholischen Getränken enthalten ist) mit einer Substanz versetzt ist, die ihn für den menschlichen Genuss unbrauchbar macht, damit man ihn ohne Branntweinsteuer-Aufschlag billig für andere Verwendungen als für menschlichen Verzehr handeln kann.

Ich glaube nicht, dass Deine Steaks nach dieser Behandlung noch gut schmecken werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit hast du dir dein leckeres Steak versaut, zum heulen ist das :-(. Über den Geschmack brauchen wir uns ja nicht zu unterhalten, der wird nun mies sein. In der geringen Dosis und dann auch verpufft/verbrannt wird es wohl nicht zum Tod oder so führen.

Ist eher eine Art "flambieren". Versuch es das nächte mal mit einem Hochprozentigen Schnapes oder Whisky ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist der Spiritus verbrannt? Dann wahrscheinlich nicht.

Brennspiritus ist vergällt, damit man keine Brantweinsteuer zahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brennspiritus wird vergällt damit wird das Fleisch sowieso nicht mehr genießbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiritus ist verfällt und damit nicht genießbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
08.07.2016, 17:03

vergällt

0
Kommentar von LeCux
08.07.2016, 17:17

verdammt - Autokorrektur hat zugeschlagen

0

Naja, kannst in die Tonne werfen, schön doof. 

Kannst es auch Essen, abgesehen davon, dass es nicht schmecken wird, dürftest auch gut Bauchschmerzen davon bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brennspiritus ist giftig. Das Steak kannst du wegwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trollfrage! Eine echte Frage hättest Du sicher vorher gestellt...

Wie auch immer, Brennspiritus ist vergällt, d.h. mit übel schmeckenden Substanzen versehen, damit man ihn nicht als Trinkalkohol verwendet und die darauf stehenden viel höheren Steuern umgeht.

Wenn Dir das schmeckt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?