Brauche ich wirklich eine Brille? Werte sind doch nicht so schlimm oder?

8 Antworten

Natürlich ist man erst mal nicht erfreut, wenn man gesagt kriegt, dass man eine Brille braucht. Die Brille ist aber tatsächlich eine große Erleichterung, nicht nur in der Schule sondern immer. Im übrigen kann man mit einer passenden Brille sogar besser aussehen als ohne. Du trägst die Brille auch nicht für deinen Freund oder andere Leute, sondern für dich. Wenn dein Freund dich wegen der Brille ablehnt, solltest du ernsthaft darüber nachdenken, ob er der richtige für dich ist, zumal davon auszugehen ist, dass deine Augen noch schlechter erden du  wohl immer eine Brille tragen musst. Lass dir eine hübsche Brille machen und trage sie mit Selbstbewusstsein.

LG

brauche ich jetzt wirklich eine Brille oder hat das noch Zeit?

Hallo MiaMoser1999
das hängt in erster Linie von Dir ab. Objektiv betrachtet, brauchst Du natürlich eine Brille.
Möchtest Du Dich aber auch in Zukunft im Matheunterricht blamieren und darüber hinaus alles nur bis 133 cm (links) und bis 100 cm (rechts) wirklich scharf sehen, dann lass die Brille weg.
Geh zu einem Optiker, erzähle ihm, was die Augenärztin über Contactlinsen für Dich gesagt hat. Er ist der Fachmann für Brillen und Contactlinsen, nicht die Augenärztin.
Wenn Dein Freund nur Frauen ohne Brillen mag, hat er nicht mehr viel Auswahl und sein Charakter muss auch hinterfragt werden.
Vielleicht findet er demnächst Frauen mit roten Schuhen nicht schön oder, oder, oder.

 

Ich hatte die gleichen Wert wie du und habe ab da auch ununterbrochen eine Brille getragen, einfach weil es ansonsten den Kopf zu sehr anstrengt und es doch schöner ist, wenn man alles klar sieht.

Vor allem merkst du vermutlich gar nicht mehr, dass alles etwas unschärfer ist als früher vielleicht, weil sich dein Kopf schon dran gewöhnt hat.

Wenn du eine Brille aufhast, merkst du den Unterschied, auch wenn die Werte nach wenig klingen.

Inzwischen sind meine Augen leider schlechter geworden und das wird auch konstant so weiter gehen.

Du kannst dir natürlich auch Kontaktlinsen zulegen, aber an einer Brille ist nichts auszusetzen auch wenn sie hier und da nerven kann.

Die Ärztin hat mir eine Probebrille aufgesetzt und es war besser. Mein Freund hat schon gesagt, dass er Frauen mit Brillen unattraktiv findet. Und Kontaktlinsenkommen laut Augenärztin bei mir nicht in Frage. :(

0
@MiaMoser1999

Du solltest das nicht von deinem Freund abhängig machen.

Würdest du für ihn auch blind werden, wenn er Frauen die was sehen können, hässlich fände?

Es gibt die unterschiedlichsten Brillenformen und Größen da draußen und irgendeine davon wird dir ganz sicher stehen, mach dir da mal keine Sorgen. Die Beratung bei den meisten Fachgeschäften ist super und du kannst so viele Brillen anprobieren, wie nötig, bis du deine gefunden hast.

Und wenn dich dein Freund dann trotzdem hässlich findet und nicht lieben kann, dann solltest du, tut mir leid, dir einen neuen suchen.

Dein Wohl geht bei sowas eh über seins und spätestens wenn du deinen Führerschein machst, musst du eh eine Brille oder irgendeine andere Sehhilfe tragen, weil du mit deinen Werten nicht ohne genannte fahren darfst.

4
@PichDextro

Kann PichDextro nur zustimmen.

Falls du dich FÜR eine Brille entscheidest, aber möglichst eine unauffällige Sehhilfe möchtest: Brillen ohne Rahmen um die Gläser nimmt man kaum wahr. Ich habe so eine: ein dünnes Brillengestell aus Titan in blassem, mattem Goldrosé und ovale Gläser, die zweifach entspiegelt sind (ist leider etwas teuer). Die Meisten 'bemerken' meine Brille gar nicht, weil das Gestell eben fast hautfarben ist und die Gläser ohne Rand.
Nur so als Tipp :-)

Und wenn dein Freund dich nicht mehr attraktiv findet, nur weil du eine Brille trägst, gehört er meiner Meinung nach auf den Mond geschossen *g* In jedem Fall geht Gesundheit vor, das sollte meiner Meinung nach sowohl ihm, als auch dir, am wichtigsten sein.

Liebe Grüße

1

Ich habe -2,25 -0,75 dpt. kurzsichtigkeit. muss ich meine brille auch in der schule tragen und gehen auch kontaktlinsen?

...zur Frage

Werden Augen schlechter wenn man keine Brille trägt?

Hallo, meine Lieben! Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass mein Linkes Auge sehr schlecht weit sehen kann, also nur verschwommen und unscharf, mein Rechtes jedoch doppelt so gut ist. Da bin ich zum Augenartzt gegangen und der hat mir dann gesagt, dass ich eine Brille brauche. (Linkes Auge: 1,50 iwas und Rechtes Auge 0,75 iwas)
Aber mein Alltag wird durch meine Kurzsichtigkeit davon iwie nicht beeinträchtigt, sodass ich mir einfach keine Brille geholt hab. (Habe auch im Unterricht keine Probleme damit oder sowas, ist nur halt ein bisschen verschwommen) Und jetzt meine Fragen: Werden meine Augen schlechter, wenn ich auf die Brille verzichte? Und werden meine Augen schlechter, wenn ich in der dunkelheit (mit einer kleinen Leselampe) lese?

Danke im vorraus! ;D

...zur Frage

Möchte sie mit mir sein?

Ich habe eine Freundin (keine Liebesfreundin), und sie hat einen freund.

Aber sie handelt sehr merkwürdig in meiner Gegenwart. Sie will oft mit mir Händchen halten, sie umarmt mich, genau jetzt sitze ich mit ihr und ein paar Freunden an einer Baar und sie streichelt mein Bein mit ihrem Fuß...

Ich mag sie nicht, denn sie ist nicht besonders hübsch und außerdem hat sie eine ziemlich shittige Persönlichkeit, aber ich würde gerne wissen ob sie mich mag oder nicht.

Für die die es sich jetzt fragen, es ist nicht die gleiche wie die von meinem letzten Post, es ist eine komplett andere Person.

Vielen Dank im voraus, LG.

...zur Frage

Brille notwendig? (Empfehlung)

Hey! :)

Ich war gestern, aufgrund meines Arztes bei der J1 Untersuchung, bei einem Augenarzt.

Mir ist davor nicht wirklich aufgefallen, dass ich Probleme habe, also im allgemeinen Alltag. (Bei dem Sehtest beim Arzt (J1) allerdings schon leichte...) und deswegen fand ich das alles erstmal unsinnig. Ich war trotzdem da und habe folgende Werte bekommen.

R: Sphäre: -0,25 Zylinder: -0,50 Achse: 177

L: Sphäre: -0,25 Zylinder: -0,75 Achse: 174

Der Arzt sagte, dass ich eine leichte Hornhautverkrümmung und eine schwache Kurzsichtigkeit hätte. Eine Brille wäre jetzt noch nicht notwendig, aber er würde es empfehlen. Ich soll Ende des Jahres noch einmal kommen, da er meinte meine Werte würden sich wahrscheinlich noch verschlechtern.

Nun, kenn ich mich da ja garnicht aus und wollte fragen, ob ich mir lieber eine Brille zulegen solle oder nicht? Wie gesagt, bis jetzt habe ich noch keine Probleme im Alltag (Schule, etc.) festgestellt, aber mich hat die deutliche Empfehlung des Arztes und die Gerüchte (?), dass die Augen sich bei einer Hornhautverkrümmung verschlechtern würden, wenn man keine Brille träg, etwas verunsichert... :S

Ich würde mich wirklich über Antworten freuen! :)

Ganz liebe Grüße, TheLovelyOcean.

...zur Frage

Weiche Kontaktlinsen bei irregulärer Hornhautverkrümmung?

Mein Augenarzt meinte, da ich eine irreguläre Hornhautverkrümmung und Kurzsichtigkeit (rechts 1,75) und Weitsichtigkeit (links 0,75) habe, würden mir harte torische Kontaktlinsen ehr helfen als weiche. Ich konnte mich aber überhaupt nicht an die harten gewöhnen, vorallem das rein machen war schrecklich. Ich finde aber auch dass ich mit brille total dämlich aussehe. Würden weiche Kontaktlinsen meine Sicht verschlechtern?

...zur Frage

Ich sitze in der schule in der letzten Reihe und sehe von da nicht so gut,barauche ich eine Brille?

Ich bin 11 und sehe in der Schule aus der letzten Reihe die Wörter an der Tafel manchmal nicht so gut. In manchen Fächern sitze ich in der 2. Reihe und sehe alles, brauche ich da jetzt eine Brille?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?