Bordkartenkontrolle am Flughafen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Bordkartenkontrolle gab es immer schon, jedenfalls in FRA, MUC und vielen andern Flughäfen weltweit, egal ob in Indonesien, Japan oder Argentinien.

Ohne die Kontrolle kommst Du erst gar nicht zum Gate. Entweder zeigst Du die Papierbordkarte vor oder legst die elektronische aus der Handy-App (den QR-Code) auf den Scanner.

Zumindest in FRA gibt es das schon weit über 10 Jahre und das wird in HAM nicht anders sein. Die Organisation könnte sich unterscheiden, aber kontrolliert wird auf jeden Fall.

Die Bordkartenkontrolle stellt sicher, dass nur berechtigte Paxe den Sicherheitsbereich betreten und am Gate wird beim Boarding geschaut, dass alle gemeldeten Paxe auch an Bord sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne nicht viele Flughäfen, aber dass man eine gültige Bordkarte vorweisen muss, bevor man zur Sicherheitskontrolle gelangt, halte ich für nicht ungewöhnlich. An die Situation in Tegel kann ich mich nicht mehr so genau erinnern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatz79
09.07.2017, 19:29

Nur die Bordkarte oder sollte man auch den Reisepass bereithalten?

0

Beim Boarding wird IMMER die Bordkarte gescannt und geprüft - auch in Hamburg!

Schon allein, um auszuschließen, dass ein Passagier sich beim Gate geirrt hat und versehentlich in die falsche Maschine steigen will ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatz79
09.07.2017, 19:30

Das weiß ich :) Aber ich musste noch nie vor der Sicherheitskontrolle meine Bordkarte zeigen. Zumindest nicht in Hamburg.

0
Kommentar von Hardware02
09.07.2017, 21:03

Das wäre ja cool, wenn man dann plötzlich woanders wäre. Paris statt Peking oder so ...

0

Ich kenne den Begriff Boardkartenkontrolle als Station direkt vor der Sicherheitskontrolle :-). Sprich bevor du die Sicherheitskontrolle betreten darfst, wird zunächst deine Boardkarte vom Sicherheitspersonal gescannt (nicht wie in FRA alles automatisiert) und somit wird nur Leuten der Zutritt gewährt, die an dem entsprechenden Tag wirklich fliegen.

Ob noch eine extra Bordkartenkontrolle mit Reisedokument am Gate stattfindet, entscheidet jede Airline selbst :-). Ryanair gleicht zum Beispiel den Ausweis mit der Boardkarte beim Boarding nochmal ab :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatz79
09.07.2017, 19:35

Muss man auch seinen Ausweis parat haben?

0

Welche Kontrolle meinst du?

Beim Boarding wird kontrolliert damit nur die Passagiere an Bord gehen, im Flieger dann damit ie Leute möglichdt effizient im Flieger verteilt werden. Ist nur erforderlich wenn es 2 Gänge gibt. so hat man niemanden der auf einmal im falschen Gang ist.

Weiter geprüft wird nur wenn es irgendwo unstimmigkeiten gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange bist du denn nicht mehr geflogen? Es gibt an JEDEM Flughafen eine Kontrolle der Bordkarten. Sonst kommst du überhaupt nicht zu den Sicherheitskontrollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spatz79
09.07.2017, 23:33

Ich musste in Hamburg letztes Jahr keine Bordkarte zeigen

0

Bevor man in den Transitbereich kommt wird die Boardkarte gescannt und dann noch mal bevor du in den Flieger gehst von den Stewards 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. Der Sicherheitsbereich darf nur mit einer Berechtigung betreten werden. Bei den Fluggästen ist es halt die Bordkarte. Für uns vom Personal ist es der Flughafenausweis.

Gruß vom Kontrollpersonal vom Flughafen Tegel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?