Blinken beim losfahren auf Parkplatz? Bitte schnelle Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du gleich Prüfung hast, gehe ich davon aus, dass du genug praktische Fahrstunden absolviert hast, um das eigentlich wissen zu müssen.

Mein Fahrlehrer hat es mir so oft gesagt, dass ich es heute (nach 12 Jahren) immer noch hören kann "Blinken, Spiegel, Spiegel, Schulterblick". Da der nachfolgende Verkehr nicht in deinen Kopf schauen kann, wäre es ratsam, ihm auf diese Weise mitzuteilen, dass du auszuscheren gedenkst. Eventuell hält sogar jemand an, um dich rauszulassen. Das Blinken wird generell von vielen Autofahrern unterschätzt. Was auch erklären würde, warum es kaum jemand macht.

Es kann auch in Vorfahrtsituationen nicht schaden, eher defensiv zu fahren und sich eine Sekunde länger umzuschauen um sich seiner Umgebung gewahr zu werden. Im Nu sind erhebliche Schäden an Mensch und Maschine entstanden, die sich durch so einfach Techniken weitestgehend vermeiden lassen.

Natürlich habe ich befug Fahrstunden absolviert ich bin nur nicht aus so einer Situation los gefahren, da ich einfach nur grade aus auf einem privaten Parkplatz fahren muss auf dem man weder rechts noch links fahren kann. Und das hat nichts mit Vorfahrt zu tun sondern einfach die Frage ob ich dabei nach links blinken muss.

0
@Lalalapapapa

Da das Blinken erfunden wurde, um anderen Verkehrsteilnehmern das laterale (seitliche) Ändern deiner Fahrtrichtung mitzuteilen, solltest du auch bei jeder lateralen Änderung deiner Fahrrichtung blinken. Ob das jetzt eine 90°-Kurve ist oder nur ein seitlicher Ausparkvorgang, ist egal, denn in beiden Fällen änderst du deine Fahrtrichtung. Ich schätze, aus diesem Grund ist der Blinkerhebel auch direkt am Lenkrad, denn immer wenn man das Lenkrad zu mehr als nur Festhalten benutzt, sollte man auch den Blinker benutzen. Das würde auch erklären, warum "rechts" oben ist und "links" unten. 

Sprich beim reinen Geradeausfahren (du könntest das Lenkrad also eigentlich auch loslassen und würdest trotzdem deinen angestrebten Kurs fahren) muss man nicht blinken. Wobei manch einer blinkt, wenn er geradeaus eine abknickende Vorfahrtsstraße verlässt, aber da gibt es verschiedene Meinungen.

0

Ich hoffe, Du blickst in die Spiegel und blinkst nicht da hinein. Da der laufende Verkehr bevorrechtigt ist, solltest Du in beide Spiegel schauen und Dich vergewissern, dass auch in den toten Winkeln sich kein Verkegrsteilnehmer befindet, den Du gefährden könntest. Blinken solltest Du beim Anfahren außerdem.

Es geht nicht um das losfahren aus dem Privatgrundstück da werde ich natürlich blinken sondern es geht um das gradeaus fahren auf dem privat Parkplatz weil ich dabei nur gradeaus fahren muss und die Frage ist ob ich blinken muss.

0
@Lalalapapapa

Wenn Du einmal fährst und nur geradeaus fährst, brauchst Du natürlich nicht zu blinken. Da wäre es ein falsches Signal, wenn Du blinken würdest. Beim Anfahren schon. Auch wenn Du nur geradeaus fährst, musst Du von Zeit zu Zeit in den Spiegel schauen - zu Deiner eigenen Sicherheit.

1
@Kuno33

Übrigens haben die Prüfer meistens flotte Sprüche auf Lager. Da wirst Du Dich wundern, wenn Du dermaßen starr an der Position festhältst, dass Du nicht in den Spiegel schauen müsstest.

0

Ich habe nie gesagt dass ich nicht in die Spiegel schaue sondern es ging bei der Frage nur ums blinken sonst nichts.

0
@Lalalapapapa

Du hast die Frage gestellt: -wörtliches Zitat: " muss ich dann trotz dem in beide Spiegel blinken und Schulterblick machen ? "

Übrigens kann eine Antwort immer nicht alle Ungenauigkeiten bei der Fragestellung vollständig beseitigen. An einer weiteren Diskussion bin ich nun nicht mehr interessiert. Am besten liest Du Dir Deine Frage noch einmal durch.

1

Hallo,

eigentlich erscheint es unnütz.

Aber, man nennt sowas Automatismus. Das bedeutet, das man sich es angewöhnt hat, immer beim anfahren zu blinken, also automatisch.

Kommt bei der Prüfung sehr gut an.

Gruß

Okay danke ich hatte mir überlegt weil es ja auf dem Platz kein nachfolgenden verkehr gibt den ich warnen muss aber dann mach ich das einfach trotzdem !:)

0
@Lalalapapapa

So ist es recht.

einige Fahrzeugführer sind der Meinung, auch beim Fahrstreifenwechsel, warum blinken, da ist doch keiner.

Deshalb ist es besser, es geht in Fleisch und Blut über.

( alter Spruch).

Gruß

1

Natürlich musst du blinken. Durch das Blinken zeigst du anderen dass du jetzt los fährst. Es wäre fatal wenn der Prüfer hinten sitzt und du losfährst ohne Schulterblick und ohne zu blinken.

Wenn du geradeaus losfährst reicht es in den Rückspiegel zu schauen.

Beim Abbiegen natürlich Schulterblick und blinken :) !

Viel Glück !

Guck in die Spiegel / mach den Schulterblick .... das ist immer angebracht! 

Das ist / sollte eine automatische Bewegung beim Anfahren sein .... Viel Glück

Was möchtest Du wissen?