Blickkontakt von Mädchen: Bedeutung?

3 Antworten

Hm.

Ich persönlich habe früher immer a) gewählt, wollte aber, dass er sieht, dass ich noch schnell weggucke, damit er checkt, dass ich ihn gut finde. Ist eher die schüchterne "süße" Flirtvariante.
Wenn ich jemanden direkt angucke, dann will ich zeigen, dass ich weiß, was ich will. Die selbstbewusste eben.

Es kann allerdings auch sein, dass das Mädel dich bei b) auch einfach als einen so guten Freund betrachtet, dass sie das mit dir machen kann, ohne dass es peinlich ist, im Sinne von "herumblödeln".

Ich würde also sagen, dass bei a) auf jeden Fall "das gewisse Interesse" vorhanden ist, bei b) allerdings nicht zwingend. Da muss man dann lernen, zwischen selbstbewusstem Flirten und freundschaftlichem Herumblödeln zu unterscheiden..

Danke erstmals für deine Hilfe :). Bei b) ist es bei mir noch so, dass sie mich extrem speziell ansieht und auch mit ihren Augenbrauen etwas spielt (wirkt für mich ziemlich süß). Ich weiß nicht, inwiefern das noch eine Rolle spielen kann.

0
@Dreamerxyz

Ich kann hier einfach nichts mega festes sagen, also nimm meine Worte bitte nicht unbedingt für die Wahrheit. Jeder Mensch ist unterschiedlich.

Ich würde sagen, bleib dran. Anscheinend scheint sie kein Problem damit zu haben, dir "Grimassen" zu schneiden (so hab ich "speziel" und "mit Augenbrauen spielen" jetzt mal interpretiert), was bedeutet, dass sie dir auf jeden Fall ein bisschen vertraut. Das muss nicht heißen, dass sie etwas von dir will, kann es aber. Warte ab, ob vielleicht eindeutigere Sachen kommen. Verbring Zeit mit ihr, lern sie besser kennen. Wenn du sie zurückanguckst und dabei auch "Grimassen" machst, dann mach das weiter, aber lächel sie zwischendurch auch mal einfach nur an. Dann versteht sie (hoffentlich), dass du nicht einfach nur ein Kumpel zum Herumblödeln bist (was man aber auch mit dir kann und was gut ist!), sondern dass du sie wirklich magst.
Wie gesagt - Bleib dran und warte ab!

Viel Glück dir ;) Und halt mich auf dem Laufenden!

0

OK, danke nochmals, werd ich dann mal machen :)

0

Hey,

also 1. ich bin ein Mädchen:)

bei mir ist es so dass es immer unterschiedlich ist. Wenn ich/meine Freundinnen einen Jungen anschauen und lächeln und halt wieder wegschauen wenn er das bemerkt sind wir uns der Meinung das es uns peinlich ist und wir nicht wollen das er das merkt = verliebt!!

ABER:!!!! es kommt ganz auf den Charakter von dem Mädchen an. es ist ganz unterschiedlich...

wenn wir weiterhin zu dem jungen schauen ist das bei uns so das wir einfach neugierig sind aber NICHT VERLIEBT ABER auch hier gibt es UNTERSCHEIDE!!!

ES IST BEI JEDEM UNTERSCHIEDLICH!!!! geh einfach auf das Mädchen zu und rede mit ihr dann merkst du das schon:)

aber es kommt immer darauf an wie das Mädchen ist :)

LG Lumo03

Danke für deine große Hilfe :). Bei mir ist es so, dass sie mich danach weiter anschaut, wenn ich sie dabei erwischt habe. Sie lächelt dann noch mehr, freut sich sogar und wirft mir dann noch so einen speziellen Blick zu (für mich sieht das schon immer ziemlich süß aus). Sie verdreht dabei ihre Augenbrauen leicht.

1
@Dreamerxyz

Das ist ein sehr gutes Zeichen. Sprech sie doch mal an:) Aber pass auf bei manchen Mädchen ist das auch so das sie sich nur so freuen:) jaaaa wir Mädels sind ziemlich schwierig aber dafür besonderst wertvoll:) sprech sie mal an und melde dich was raus gekommen ist:) Viel Glück

LG Lumo03

0

OK, danke nochmals, werd das machen :)

0

Jungs und Männer brennen für dich. Aber leider sind Jungs oft feige und unerfahren. Das ist ebend das leidige Thema. Jungs begreifen, daß sie über das Flirten an das Mädchen herankommen. Aber wie geht Flirten und wie steht man dann da, wenn sie nein sagt? Ihr Frauen seid dann immer fein raus, aber wir Männer stehen dann in der Runde wie Trottel da. Davor hat er Angst. Aber er kommt, wenn du ihm auf halbem Weg entgegen gehst. Faß ihn im Vorbeigehen auf dem Rücken an. Dann faßt er Mut und er versucht, ein Gespräch mit dir anzufangen. Liebe muß halt jeder erlernen. Nur dem Mutigen gehört die Welt.

Was möchtest Du wissen?