Bleiben die Daten in VitualBox gespeichert?

5 Antworten

Wenn du Linux installiert hast & es nicht im Live Modus verwendest, dann ja. Im Live Modus muss ein persistenter Speicher erst aktiviert werden (geht je nach Distribution anders).

Vorausgesetzt du...

  • hast ein virtuelles, persistentes Laufwerk eingebunden
  • nutzt dieses Laufwerk auch und hast Linux dort installiert
  • nutzt nicht ein readonly File-System, wie das auf Live-Sessions jeweils der Fall ist

dann ja.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nutze Linux täglich, sowohl auf Server als auch Desktop

Wenn für die VM ein virtuelles Laufwerk eingerichtet wurde, auf dem die Daten gespeichert werden, dann bleiben die da drauf auch erhalten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – langjähriger Linux-Anwender mit verschiedenen Distributionen

Wie nutzt Du denn die Linux? Als Live-Image einer Iso-Datei im virtuellen CD-Laufwerk? ODer hast Du für die Linux eine virtuelle Festplatte eingerichtet und Linux darauf installiert?

Bei Live-Image wird eig nichts dauerhaft gespeichert, außer man legt eine persistente Festplatte für das Liveimage an... Bei einer Installation in der VM hast Du ja auf jeden Fall eine Festplatte. Dann bleibt auch alles erhalten... Es gibt noch Ausnahmen in der Konfiguration, wobei ich nicht weiß, ob VBox das auch kann, VM-Ware hat eine Option, wo beim beenden alle Änerungen verworfen werden... Die muss man aber extra aktivieren.

Wenn du den virtuellen PC und Speicherplatz löscht sind die Daten alle weg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

hat irgendwas was von löschen gesagt?

0

Was möchtest Du wissen?