Bist du arg traurig, wenn du im Internet gedisst/ angegriffen/ beleidigt wirst?

11 Antworten

Ich persönlich ignoriere solche Leute. Es gibt aber auch Leute die über die strenge schlagen und das Internet ist auch eine weise Realität, es gibt sogar Anwälte dafür wenn es irgendwo zu weit geht und man die IP Adresse heraus bekommt und Anzeigen erstatten kann. Also sollte man aufpassen wen man begegnet, das kann in manchen Fällen nach hinten losgehen.

Also ich bin da sehr sensibel. Wenn ich hier eine Frage stelle, traue ich mich erst paar Tage später nach den Antworten zu gucken, weil ich einfach so angst habe, ich mache was falsch. Und klar wurde ich mal beleidigt und das verletzt mich sehr. Ich wünsche mir, ich wäre nicht mehr so sensibel.


user36514  28.09.2020, 16:01

Das ist echt gar nicht gut, für eine stabile Persönlichkeit! Also zumindest das mit dem Angst vor den Antworten andere haben. Wie kommt es dazu? Wo genau hast du da Angst vor? Nicht akzeptiert zu werden? Diese Angst ist unbegründet, im Gegensatz zu früher, müssen wir nicht mehr in eine Gruppe aufgenommen werden um zu überleben, also finde deinen Weg

1

Wenn es nur eine plumpe Beleidigung ist, interessiert es mich nicht so sehr wie eine berechtigte Kritik.

Viele Leute halten Kritik ja gar nicht mehr aus und fühlen sich direkt angegriffen. Jedenfalls bin ich da mittlerweile recht gleichgültig. Früher habe ich mich bei sowas sofort aufgeregt.

Es interessiert mich nicht, wenn ich von irgendwelchen random-Internetnutzern angefeindet werde. Das kommt bei mir regelmäßig vor, vorallem bei den Themen "Religion" und "Politik". Ich vertrete durchaus unpopuläre Ansichten und halte damit auch nicht hinter dem Berg. Da ist es nur natürlich, dass es Gegenwind gibt.

Unsachliche und aggressive Kommentare haben allerhöchstens zur Folge, dass ich mich nach einer einzigen Antwort meinerseits aus dem "Gespräch" zurückziehe und folgende Kommentare nicht mehr lese. Für kleinkinderhaftes Rumgemotze ist mir meine begrenzte Lebenszeit zu schade.

Nein im Gegenteil.
Ich freue mich sogar und mache mich im Stillen über ihn lustig, weil ich dann genau weiss, dass er sich ärgert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung