Benötigt man das Abitur,wenn man in der Sparkasse arbeiten will?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein theoretisch genügt der Realabschluss, aber praktisch ist das leider wieder eine andere Sache.

Nachdem es nicht DIE Sparkasse gibt, sondern viele regionale Sparkassen hängt es davon ab, auf was die einzelne Sparkasse wert legt.

Wenn zum Beispiel eine nur Azubis mit Abi will, wirst du dort mit Realschule wenig Chancen haben.

Wiederum andere lassen sich Bewerbungen von Realschülern und Abiturienten zukommen lassen und picken sich dann ihrer Meinung das Beste davon heraus.

Aber ich habe schon mal von einer Firma (war keine Bank) gehört, die den Abiturienten eine Absage erteilt hat und lieber Realschüler genommen hat.

Mein Tipp an dich ist schau genau in den Anzeigen nach was sie fordern oder frage bei der Sparkasse nach. Gegenfalls bewirb dich einfach dort. Eine Absage können sie dir immer noch zuschicken.

Auch wenn eine Sparkasse Realschüler akzeptiert, heißt es auch noch lange nicht, dass du genommen wirst, sondern dass sie vielleicht einem anderen Realschüler bevorzugen. Daher wäre es vielleicht gut, wenn du die eine oder andere Alternative hättest.

Wünsch dir alles Gute und viel Erolg bei den Bewerbungen!

In der hiesigen Sparkasse waren mind. 3/4 der Auszubildenden zur/m Sparkassenkauffrau/-mann Abiturienten, das restliche knappe Viertel bestand aus Realschülern und Handelsschülern/Fachabiturienten. Mit Abi hat man also bessere Chancen, aber mit einem guten Realschulabschluss geht's auch. So gut wie alle Sparkassen laden die Bewerber zu einem Einstellungstest. Das Ergebnis dieses Tests ist wichtiger, als das Abschlusszeugnis (wobei man natürlich nur mit relativ guten Noten dazu eingeladen wird).

Auch in der Sparkasse gibt es verschiedene Berufe und bei einigen wird man auch das Abitur brauchen - was willst du denn da machen?

Mit einem Abi für 1200 Netto arbeiten wäre nicht die richtige Wahl und enin man brauch nicht unbedingt abitur.

Es kommt vor allem auf die Tätigkeit an,die du in der Sparkasse verrichten willst. Als Putzfrau/mann oder Sekretär(in) brauchst du keinen Schulabschluss. Als Sparkassen-Vorstand wirst du wohl kaum ohne Abitur und Studium auskommen. Und dazwischen gibt es noch andere Tätigkeiten.

Was möchtest Du wissen?