Behringer Xenyx q802 USB rauscht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Strom sollte das Pult eigentlich gar nichts machen. Sicher, dass du das richtige Micro ausgewählt hast und nicht zufällig mit einem eingebauten Laptop-Micro oder deiner Webcam aufnimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrVanilli
01.05.2016, 14:32

Also eigentlich schon ja, das Mikrofon is bei mir als Standart ausgewählt und auch bei audacity zeigt es mir das als Aufnahmegerät an

0

Du müßtest schon die + 48 Volt Schaltung am Mischpult aktivieren, damit das Mikrofon mit Spannung versorgt wird. Das ist ein Kondensatormikrofon, das für die Kapsel eine Phantomspeisung benötigt.

Das geht wohl bei diesem Mixer global mit einem Schalter

Rauschen deutet sonst auf ein geringes Nutzsignal hin. Mal bei 0 dB einpegeln mit den LED Ketten. Also Gain aufdrehen, dann mal hineinsprechen, die EQs auf 12 Uhr stellen & dann bei ca. 0dB.

Gute Mikrofonkabel nehmen.

Soundkarte mal auf 100% stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrVanilli
20.09.2016, 17:36

Erstmal danke ! Habe ich jetzt mal ausprobiert (Sorry für die späte Antwort) aber das funktioniert einfach nicht, das rauscht sogar wenn ich das Mikrofon-Kabel aus dem Mischpult ziehe... Liegt es vielleicht einfach an dem Mischpult ? Ich versuche mal eine Aufnahme hier hochzuladen vielleicht hilft das ja... Ich hoffe es liegt nicht am Mikrofon :(

0

also laut Foto ist dort rechts ein roter Schalter für die + 48 V. Dann sollte auch eine LED leuchten, wenn das aktiviert ist, sonst wird das Röde nicht mit Spannung versorgt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?