Behringer Xenyx Q1002USB Mischpult richtig einstellen?

1 Antwort

Na ganz so einfach ist es auch nicht. Es gibt nicht die eine gute Einstellung, die für alle das Beste ist. Das hängt von deiner Stimmer, dem Verwendungszweck und auch von deinen Vorlieben ab.

Ich werde mal versuchen, zu den Reglern jeweils was zu schreiben, was man da am Besten einstellt oder wie man das raus findet.

Gain: Mal für den Anfang auf 12 Uhr stellen. Wenn die rote Clip-LED
aufleuchtet, dann weiter runter drehen. Wenn du Level weiter als so ca. 3
Uhr aufdrehen musst, dann weiter hoch drehen.

Compressor: Du
machst nichts falsch, wenn du den Regler einfach ganz aus lässt. Wenn du
hin und wieder mal etwas lauter wirst bei deinen Aufnahmen, dann so
weit hoch drehen, dass die LED an den lauten Stellen leuchtet, aber bei
den normalen nicht.

EQ: Die drei EQ-Regler am Anfang alle auf 12
Uhr. Auch damit machst du nichts falsch. Ansonsten mal ein wenig dran
rum drehen und schauen, was für dich am Besten klingt. Hier muss einfach
dein Ohr entscheiden. Aber hier gilt auch: Weniger verstellen ist
manchmal mehr.

LowCut: Ausprobieren. Vermutlich besser mit an.

FX: Wenn du kein Effektgerät nutzt: Ganz aus

PAN: Auf 12 Uhr

Level: Wie du die Lautstärke haben willst. Wenn du zu weit aufdrehen musst, lieber Gain auch noch ein wenig hoch.

Phantom: An

Main-Mix-Fader:
so auf -10 oder -15 stellen. Das ist jetzt nur ne Schätzung. Je nach
Lautstärke einfach anpassen und schauen, dass keiner der drei Gain,
Level und Main Mix zu weit Aufgedreht ist.

Behringer QX1002 USB richtig einstellen?

Hallo ich habe ein Behringer QX1002 USB Mischpult wo das RODE - NT1A angeschlossen ist und wollte fragen wie ich das Mischpult möglichst rauschfrei einstelle und ob es auch möglich ist wie bei den ganzen YouTubern das so einzustellen das man auch keine Hintergrundgeräusche hört.

(Bitte gut erklären oder Bild vom Mischpult schicken)

Danke für eure hilfe und ich möchte bitte nicht hören: ,,Kauf dir ein Audiointerface oder ein anderes Mischpult!"

mfg Niels

...zur Frage

Mikro (Rode NT1-A) und Mixer (Behringer XENYX 302USB) rauschen?!

Ich habe mir vor kurzem das Rode NT1-A und das behringer XENYX 302USB gekauft, voller freude habe ich besagte Stücke heute ausgepackt und wollte diese gleich testen, ich habe also alles angeschlossen und Audacity gestartet, allerdings musst ich feststellen das es rauscht. Ich habe das Internet durchsucht aber finde irgendwie keine hilfe. Ich hab einmal versucht das Mikro von Mischpult auszustecken, auch wenn es eingesteckt ist hört man noch rauschen also kann es schonmal nicht am Mikro liegen (?) Das rauschen entsteht sobald ich den MIC regler hochdrehe, wenn ich dazu den GAIN höher drehe ist das rauschen extremst laut. Was mir noch aufgefallen ist, ist das die CLIP Leuchte die neben dem MIC regler ist nie Leutet wenn ich ins Mikro spreche, sie hat nur einmal kurz aufgeleuchtet und dazu musste ich MIC und GAIN ganz laut drehen und das neben dem Mikro klatschen, unter anderen umständen leuchtet sie nicht. Ist also das Mischpult kaputt oder liegt es an etwas anderem??

BITTE UM SCHNELLE HILFE! Ich bin im Moment einfach nur verzweifelt weil ich mein ganzes erspartes dafür ausgegeben hab und es jetzt nicht funktioniert :(((

...zur Frage

Unterschied zwischen diesen Mischpulten Behringer?

Was genau ist der Unterschied zwischen diesen 3 Mischpulten ? Ich brauche ein Mischpult zum Aufnehmen, mischen, und meine Monitore dran anschließen und ans Mischpult muss nur 1 Mikrofon (habe das Rode NT2A) angeschlossen werden

Behringer XENYX X1222USB

Behringer XENYX X2222USB

Behringer XENYX X1204USB

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?