Bauchnabelpiercing? Mit 14? Hübsch oder Hässlich?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1.) In den ersten Tagen bis Wochen musst du natürlich vorsichtig sein. Kein Schwimmbad, kein See, kein Meer. Außerdem solltest du nicht gerade jeden Tag in der Sonne baden, da zum einen Schweiß das Piercing beim Heilen stören und ein Sonnenbrand o.ä. das Piercing unnötig reizen würde. Lass es dir lieber im Herbst oder Spätsommer stechen, dann musst du nicht auf Freibad etc. verzichten

2.) Gesetzlich erlaubt, so lange die Eltern einverstanden sind. Im Allgemeinen hängt es immer von der Reife des Kindes ab, ob ein Piercing sinnvoll ist und kann daher nicht pauschal verboten / erlaubt werden. Allerdings gibt es gewisse Stellen, die aus rein körperlichen Gründen U18 nicht gepierct werden sollten.  Ich halte es daher in deinem Falle nicht für gut / sinnvoll, da du dich noch im Wachstum befindest. Ein Bauchnabelpiercing kann dadurch schief werden oder rauswachsen und sollte frühestens mit 16, besser mit 18, gestochen werden  --> zeig die nötige Reife und warte noch mit diesem Piercing, bis du erwachsen bist. 

Nochmal: gegen Piercings im Allgemeinen ist U18 nichts einzuwenden, so lange das Kind die nötige Reife besitzt. Stellen wie Brustwarze, Intimbereich und eben auch Bauchnabel sollten aber immer erst ab 18 gestochen werden, weil sich der Körper noch verändern kann. 

3.) Wenn du das fragen musst, bevor du dich deiner Meinung und Entscheidung bewusst bist, dann hast du eindeutig nicht die nötige Reife für ein Piercing (selbst manche Erwachsene haben die allerdings auch nicht ;) ). Du lässt dir das Piercing nicht für andere stechen, sondern für DICH. Das ist eine sehr persönliche Entscheidung, die du niemals von der Meinung anderer beeinflussen lassen solltest. Wenn dir die Meinung "aller Jungs" (so eine allgemeine Meinung gibts eh nicht, schließlich hat jeder Mensch / Junge einen eigenen Geschmack...) wichtiger ist als deine eigene, dann lass solche Veränderungen, die in deinen Körper "eingreifen" lieber sein 

Ich habe ja nur nach der Meinung gefragt generell nicht obs mir steht oder so das ist ein wesentlicher Unterschied. Und du weißt nich wie reif ich bin... Aber egal danke. Und das mit dem Gesetz stimmt nicht ganz:
Von 14-16 müssen die Eltern dabei sein. Von 16:18 braucht man das Einverständnis deren Eltern. Ab 18 braucht man natürlich nichts.

0
@Giirl2000

Klar weiß ich nicht wie reif du bist, ich kenn dich ja nicht. Aber ein so großer Unterschied ist das nicht, in beiden Fällen fragst du ja nach der Meinung anderer über ein Thema, welches nur dich etwas angeht. Wichtig ist eben, dass du deine Entscheidung nicht von diesen Meinungen abhängig machst :)

In beiden Fällen müssen sie mindestens mal einverstanden sein, wenn die Eltern dagegen sind gehts gar nicht, das meinte ich damit. Wie es nun genau ist, ist erstmal auch egal, da ein Bauchnabelpiercing unter 18 nicht wirklich sinnvoll ist (aus genannten körperlichen Gründen).

0

In den ersten 4 Wochen keine direkte Sonneneinstrahlung, kein Chlor- und Salzwasser, kein baden usw.

Ein Piercing, egal welches, erachte ich mit 14 Jahren als ein viel zu früh gestochenes Piercing.

Dir sollte es total egal sein, wie Jungs das finden. Es wäre ziemlich traurig, wenn du es dir nur deswegen machen lässt.

Das soll jeder für sich selbst entscheiden :) Wenn du es schön findest, dann kann dir auch keiner mehr sagen, dass es hässlich aussieht. Es ist ja dein Ding! Viele Jungs mögen es, aber wie du bestimmt weißt, kann man das nicht so pauschal sagen. Mach das, worauf du Lust hast! Pass nur auf, dass es nachher nicht zu "nuttig" aussieht :D

Was möchtest Du wissen?