Backofen: Strom oder Gas besser?

26 Antworten

Also Gas ist vom Verbrauch her in jedem Fall günstiger. Hier ist aber ein Harken dabei. Wenn du nur für den Herd einen Gasanschluss hast, fressen die Anschlussgebühren den Vorteil mehr als nur auf. Bei Gas hast du auch nur Unterhitze was etwas Übung erfordert.

wirtschaftlicher, sprich sparsamer ist ein Gas-Herd. Allerdings kann ich aus persönlicher Erfahrung sagen, dass ein E-Herd besser backt. Habe beide Varianten schon ausprobiert. Würde mich, trotz etwas höherer Stromkosten jederzeit wieder für ein E-Herd entscheiden. Zu bedenken wäre natürlich, wie oft bäcktst Du, oder nutzt Du den Herd überwiegend zum Kochen. Solltest Du überwiegend Kochen, würde ich an Deiner Stelle einen Gas-Herd kaufen. Da Du sofort die offene Flamme hast und nach Nutzung ausstellen kannst, während Du beim E-Herd einige Zeit warten mußt bis Du die volle Hitze hast und dann gut händeln mußt, um wirtschaftlich die Restwärme zu nutzen, um Strom zu sparen. Ist gewöhnungsbedürftig, aber mit einer gewissen Geschicklichkeit im laufe der Zeit bekommt man das auch hin.

Wenn du es Dir leisten kannst, nimm einen dieser extrem coolen, super verarbeiteten... (ich verfalle gerade in eine Art Schwärmerei...) Ilve Herde die gibt es in breiter Ausführung (bis 150 cm) mit Gas und Elektrobackofen. ;-)

Backofen und herdplatten in Küche einbauen

Hallo. Da unsere alte Küche nicht mehr im guten Zustand war haben wir eine andere küche bekommen. Nun ist meine frage, kann ich meinen Backofen und die herdplatten von der alten Küche in die neue einbauen lassen? Also an einem Schrank die Türen abmachen und den Ofen da einbauen, oder geht dass garnicht?

...zur Frage

Alternative für Ceran Kochfeld?

Hallo :) ich ziehe bald in eine neue Wohnung und muss da eine Komplette Küche einbauen. Meine Frage ist da ic heben die neue Küche kaufe will ich kein´Ceran Kochfeld ich möchte gerne mit einem 4 Platten Kochfeld unter 100 € bleiben ... Könnt ihr mir Helfen was man da am Besten nehmen kann ??

[ KEIN GAS )

...zur Frage

Altbau Gas Elektro Herd Set möglich?

Ich hätte in meiner neuen Altbauwohnung gerne eine Einbauküche mit Gas-Herdplatte und Elektro-Backofen, beides getrennt von einander als Einbaugeräte. Ein Gasanschluss ist in der Küche vorhanden. Ein E-Backofen ist vermutlich eher nicht möglich, bei der altertümlichen Elektroinstallation, oder? (Siehe Fotos anbei) Falls ich mich für einen Gasbackofen entscheiden muss, wie funktioniert der Anschluss an der Gasleitung bei zwei autarken Gas-Einbaugeräten - es gibt doch nur einen Gasanschluss? Es kann ja nicht sein, dass ich einen hässlichen Standherd in meine Einbauküche stellen muss, oder? Freue mich auf kompetente Hilfe...

...zur Frage

Heizstäbe von Backofen fettfrei...

Hallo an alle. ;) Also Ich bin in eine neue Wohnung gezogen. Die Küche habe ich übernommen mit Backofen etc. Nun habe ich eine Frage:

In dem Backofen an den Heizstäben ist überall Fett... ziemlich hartnäckig und es ist echt nicht schön und ich mag es doch eher sauber... ;) Hat jemand einen guten Tipp wie ich am besten und am leichtesten das Fett von den Heizstäben abbekomme? (Ein bestimmtes Backofenspray oder Hausmittel etc.) Danke schon mal für Eure Hilfe :)

...zur Frage

Backofen einbauen - alte Küche neu gestalten - geht das?

Ich möchte meine alte Küche neu gestalten. Das Kochfeld meines Einbau-Herdes (Kochfeld + Backofen) ist kaputt. Der Backofen ist in Ordnung. Ich habe mir jetzt ein separates Kochfeld gekauft und möchte nur den Backofen auf die Höhe der Arbeitsplatte "einbauen". Kann ich das Einbau-Schrank-Element einfach nehmen, die Füße abmachen, auf den Unterschrank stellen (natürlich ordentlich verschrauben) und da den Backofen wieder einschieben, an den Strom anschließen und fertig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?