Bachs Tod

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stimmt, Bach war schon vorher krank. Die meistgenannte Ursache für seinen Schlaganfall dürfte Diabetes sein. Zudem hat er in den Monaten vor seinem Tod seine Augen "operieren" lassen. Das wurde damals weder mit sterilen Instumenten noch von kompetenten Ärzten gemacht.... Einen guten Artikel über Bachs und zudem Händels Tod gibt es hier - sie hatten nämlich beide den selben Okulisten (John Taylor) beauftragt: http://opernblog.blogspot.com/2010/12/handel-bach-und-der-starstecher-john.html

Also über Bachs Tod weis ich nichts. Nur ich weis das er blind wurde. Es war der nachteil an Noten schreiben im Kerzenlich. das hat ihn für kurze Zeit erblinden lassen. Er hat eben nachts immer Noten geschrieben bei Kerzenlich und ist deswegen kurze zeit blind geworden. :)

meines Wissens soll J.S. Bach an einer "Augenerkrankung" behandelt wurden sein - welches sein Allgemeinzustand dadurch zunehmend verschlechtern ließ. Durch den Diabetes wurde eigentlich noch alles beschleunigt.

Und es ist auch bekannt, dass der seltsame Arzt ebenfalls G.F. Händel an den Augen operierte - woraufhin auch er eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes bekam und kurze Zeit darauf verstarb. Im übrigen sollten einige Leute Händel vor diesem Arzt gewarnt haben ...

Was möchtest Du wissen?