AV-Receiver: Würde man den Unterschied hören?

3 Antworten

Mal vorab, auch mit AV-Receivern lässt sich gut und auch in feinster Hifi-Qualität Musik hören. Ich nutze seit Jahren einen Onkyo und bin vollauf damit zufrieden. Das Problem sind einfach die Einstellungen, die viel Geduld erfordern. Und dann gehören natürlich die richtigen Boxen dazu. Ob die Standard-Setups von Elac was taugen vermag ich jetzt nicht zu sagen. Ich probierte auf jeden Fall so einiges aus bis ich bei ner Mischung aus T+A/Klipsch landete und hab damit nen besseren Klang als mit meiner alten Vor/Endstufenkombination und Quadralboxen.Für einen AV-Receiver musste ich mich wegen den Filmen und dem mir verfügbaren Platz entscheiden. 2 Anlagen sind da einfach zu viel.

An deiner Stelle würd ich eher mal andere Boxen ausprobieren.

Ob man einen Unterschied zwischen AV-Receivern hört, weiß ich nicht! Aber schon zw. AV und HIFI Receivern. AV-Rec. sind ausgelegt auf Soundeffekte und Krach, damit Aktion- filme gut rüberkommen. Hat aber nix mit HIFI zu tun. Die sind einfach nicht dafür ausgelegt. Ich habe meine AV Sachen wieder abgebaut und höre wieder HIFI in super Qualität und in 2Kanälen! AV hat nix mit HIFI zu tun, das man natürlich auch hören kann. Deswegen hab´ich alles rausgeworfen und bin wieder zufrieden! PS: Die Magnat würde ich wieder hinstellen. Ich hoffe das hilft Dir weiter. Der Onkyo ist von den technischen Angaben aber völlig OK. Bis dann Sturmy

Danke, aber die Magnat waren vom Klang her besch.ssener, als die Grundig-Boxen für 50 DM vom Flohmarkt, die ich vorher hatte. Die wären allenfalls noch mit meinen allerersten Boxen meiner Kompaktanlage von Saba vergleichbar, das war ein einziges Geplärre, mehr nicht. Meine Gäste sind teilweise rausgegangen, weil sich das nicht mehr ertragen ließ, bei den Grundig war das bis in hohe Lautstärken zumindest ok...

Das AV nicht für Musik ausgelegt ist, ist mir bewusst. Hier insgesamt zwei verschiedene Systeme aufzubauen, war und ist mir aber zu umständlich, zumal ich wie geschrieben kein Musik-Enthusiast bin und auch oft Musik-BDs sehe. Kann ja sein, dass da eine anderer Receiver noch Vorteile bringt...

0
@MosqitoKiller

Hei MosqitoKiller, Ich bin bei den AV-Receivern nicht so auf dem neusten Stand, muß aber anmerken, das die Yamaha Geräte und Verstärker ehr einen flachen Klang haben,der mir persönlich garnicht zusagt. Ich tendiere mehr zu Harman Kardon. Aber man kommt nicht um eine Hörprobe beim Fachhändler herum. Wieviel jetzt letztendlich die Boxen ausmachen kann ich so auch nicht beurteilen, das müßte man hören. MFG Sturmy

1
@Sturmy

Ich kann mich Sturmys Meinung zur Antwort und Kommentar 100% anschliessen.

Nach Harman Kardon 7.1 BlaBla pillepup bin wieder ich bei hochwertigem Stereo angekommen (Cayin Röhre und Vinyl!!!)

0
@Colopia

So sieht es aus! Ich bin echt erleichtert, das ich nicht mit meiner Meinung alleine dastehe! Danke das tut auch mal gut. Gruß Sturmy

0

Dein Händler hat schon recht. Wenn Du über einen AV-Receiver guten (Stereo)-ton haben willst, mußt Du schon ordentlich dafür löhnen. Das geht so ab 2 -3000 Euronen los. Da bist Du mit jedem "einfachen" Stereoverstärker klanglich besser bedient. Und die Lautsprecher sowie die Wohnraumakustik sollte man nicht unterschätzen.

LA

Danke, aber das übersteigt dann doch meine Vorstellungen. Ich habe schon bei den 1600 Euronen für die Boxen geschluckt (hat sich aber gelohnt, vom AV-Klang her sind die wirklich grandios). Ich höre auch viel Musik-BDs über AV, daher kommt ein normaler Verstärker für mich nicht in Frage. Nur ist da der Klang bisher nicht so toll. Die Akustik ist natürlich auch so ne Sache, aber zumindest in Raummitte zwischen den Boxen sollte der Klang gut sein. Vielleicht muss ich auch einfach nochmal an den Einstellungen rumspielen. Ich dachte nur, jemand hätte Erfahrung mit Onkyo im Vergleich zu anderen Marken, ein paar Hundert Euro mehr als die 400 für den Onkyo könnte ich ja ausgeben...

0
@MosqitoKiller

Onkyo ist im Prinzip schon eine gute Marke. Vom Aspekt der Qualität kann man daran nicht viel rummäkeln. Du könntest ja noch einmal versuchen einen Equalizer anzuschliessen - vielleicht kannst Du damit den Ton aufbesseren.

Obwohl ich diesen Equalizern skeptisch gegenüber stehe - manchmal machen sie eben doch Sinn....

Hast Du noch einmal die Verkabelung von den Lautsprechern überprüft? Wenn plus/minus an den Lautsprecherleitungen und am Verstärker vertauscht ist, kann es auch zu Klangeinbussen, bzw. zu einem etwas muffigen Klang kommen.

LA

0

Was möchtest Du wissen?