Autobahn fahren bei Schnee?!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe diesen Winter schon tausende Kilometer auf verschneiten Autobahnen zugebracht. Das war jedoch in keiner Situation ein Problem. Wenn niemand in Sicht ist, prüfe ich zuerst die Fahrbahnbeschaffenheit indem ich bremse. Je schneller das ABS einsetzt, desto glatter ist es. Dann sollte man seine Geschwindigkeit sofort anpassen. Ebenfalls könnte man auch mal einen kurzen "Schlenker" machen. Das sollten aber nur erfahrene Fahrer tun.

Folgende Faustregel könnte man aufstellen:

  • frische Schneedecke: 30-50 km/h

  • festgefahrene Schneedecke: 40-60 km/h

  • freie Fahrspuren: 60-110km/h

  • freie Fahrbahn: > 100km/h

Versuche nicht zwischen zwei LKW oder neben einem LKW zu fahren. Ich selbst kenne die Gefahren die von einem LKW ausgehen sehr gut und auch der beste Trucker kann einmal die Kontrolle verlieren. Züge knicken schnell ein.

Du musst immer mit Eis unter dem Schnee rechnen. Ferner solltest Du bei Spurwechseln das Lenkrad fest im Griff haben, sofern die Fahrspuren nicht komplett geräumt sind. Besondere Vorsicht gilt auf Brücken, da dort die Glättegefahr am höchsten ist.

Gehste bei Schnee mitm Auto, bist Du angespannt vom Konzentrieren, genervt von den anderen Autofahrern und müde von der langen Fahrt, kommst dort an und musst Dich erstmal hinlegen.

Ich würde bei der Situation mit der Bahn fahren. Reinsitzen, abfahren und die wunderschöne, schneebedeckte Landschaft betrachten. Ausgeruht ankommen und den Freund, der am Bahnhof mit nem Strauss Blumen wartet, umarmen. Frisch genug, um gleich in's Kino oder in's Restaurant zu gehen, oder was auch immer zu machen.

Mit Schnee hast du weniger Probleme auf der Bahn als auf den Wald- und Wiesenstraßen, da die Autobahnen als erstes geräumt bzw. gestreut werden. Die Geschwindigkeit must du den Gegebenheiten anpassen wie überall anders auch.

Das größte Problem stellen immer die anderen Verkehrsteilnehmer ar. Ich fahre lieber links auf der Schnedecke, dafür ohne störenden Verkehr, locker vorbei, als mich dem unsicheren und oft überzogenen Reaktionen der anderen zu unterwerfen.

0

ich fahre seit 8 jahren mind 2 mal die woche autobahn und kann dir sagen die ist besser vom zustand als viele andere straßen. was den schneefall betrifft. solltest vielleicht ne angenehme geschwindigkeit wählen wenn du dir nicht sicher bist. lieber langsamer fahren und sicher ankommen

ich fahre oft und gerne bei schnee...du mußt deine fahrweise anpassen an die verhältnisse !! anders kann man es nicht nennen...

ich weiss ja nicht wie sicher du fährst ??

kannst du nicht über land fahren ??? wenn du dir nicht sicher bist würde ich die bahn meiden...aber die sollte eigentlich geräumt sein...