Auto richtig anfahren - Tipps

6 Antworten

Also ich mache es meist so: Ich sobald ich den Schleifpunkt fühle, fahre ich damit los und gebe dabei auch schon etwas Gas. Dann gebe ich parrallel zum lösen der Kupplung Gas um die Drehzahl hoch zu halten und nicht abzuwürgen. (Ist schwer das zu beschreiben, da ich es schon komplett automatisiert mache)

Ist einfach eine Sache des Trainings, kriegst du bald auch hin ;)

Hallo TUrabbIT,

danke für deine Antwort. Gibst du, je mehr du die Kupplung kommen lässt, um so mehr Gas oder behältst du das "zusätzliche Gasgeben" konstant?

Grüße

0

Hallo,

jeder macht es, wie er will. Ich fahre immer so an.....: Kupplung durchtreten, Gas geben , Kupplung leicht kommen lassen , Auto rollt schon ordentlich und dann lass ich die Kupplung nach und nach ganz los.

Du kannst natürlich auch erst den Schleifpunkt suchen und dann erst nachträglich dazu Gas geben. War für mich aber immer komplitzierter und etwas schwerer :-)) Ich habe immer erst Gas gegeben und dann habe ich die Kupplung kommen lassen - so kannst Du den Wagen dann halt so gut wie nie abwürgen, da Du schon immer etwas Gas drine hast :-) Außer Du lässt die Kupplung zu schnell kommen.... dann kann es sein, dass Du den Wagen abwürgst.

Grüße,

Apfel

Da hilft nur üben, üben und nochmals üben.

Das Beste wären ein paar Übungsstunden auf dem Verkehrsübungsplatz. Dort wirst Du nicht noch zusätzlich vom Verkehr in Anspruch genommen. Dort einfach das Anfahren üben. Das Zusammenspiel von Kupplung und Gas muss irgendwann automatisch ablaufen.

Ich empfehle auf der Ebene das Anfahren ohne Gas zu geben, üben. Dabei lernst Du den Punkt kennen, ab dem die Kupplung langsam greift. Wenn das gut klappt, kannst Du das Ganze mit etwas Gasgeben unterstützen.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?