Auto mit mechanischen Antrieb?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die einfachsten Dinge wurden genannt. Es gibt noch Pneumatik, aber das ist glaube ich zu hoch für dich. Hierbei wird Luft oder dampf unter druck in einem Behälter gespeichert, der Z.B. einen Motor antreibt. So haben die alten Dampfloks funktioniert. Bekommst du so etwas hin, kriegst du definitiv eine 1. 

Dürfen wir leider nicht :/ Aber danke für den Tipp!

0
@Novelsis00

Dürfen wir leider nicht

In Deiner Frage hast Du keinerlei Beschränkungen genannt!?
Wie lauten die denn genau?

1
@Oubyi

So wie ich das verstanden habe, darf es rein mechanisch sein. Luft, Dampf oder Elektronik ist komplett verboten. Ich habe schon einmal daran gedacht, ein Gegengewicht zu nutzen, welches dann über ein Band mit der Achse des Autos verbunden ist und diese dann schließlich antreibt, wirklich weit komme ich damit aber glaube ich auch nicht. 

Laut der Aussage unseres Lehrers, hat das beste Auto bisher so ca. 34 Meter geschafft.

0
@Novelsis00

Ist doch auch keine schlechte Idee.
Das wäre ähnlich wie meine Idee mit dem Wassereimer.
Was für Euch leichter umzusetzen ist, liegt natürlich daran, welches Material und welche Werkzeuge Euch zur Verfügung stehen.
Ich komme bei so etwas oft auf die besten Ideen, wenn ich mir vor Ort anschaue, was ich zur Verfügung habe, oder es mir zumindest erst mal aufschreibe und sortiere.

0

Spontane Idee:
Stelle einen Eimer Wasser auf vier Räder.
Mache unten ein kleines Loch hinein (evtl so erweitern, dass Du die Ausflussmenge regulieren kannst).
Mache das Loch so an der richtigen Stelle hinein, dass das auslaufende Wasser über eine an einer der Wellen des Fahrgestells angebrachte Schaufel läuft (Prinzip Mühlrad). Dazu müssen natürlich zwei der Räder über eine Welle! verbunden und gut gelagert sein.

Du kannst eine Tüte/Dose Gummiringe kaufen und die aneinander knüpfen, dann hast du ein mehrere Meter langes Gummiband.

Das kannst du über mehrere Räder/Achsen ziehen und um die Antriebsachse wickeln.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Hobby, gebe Nachhilfe

Die Idee ist ziemlich gut!

0

ein luftbalon mit düse oder eine mausefalle wären gute energiespeicher...

für mausefallenautos gibts übrigens einen richtig groß "aufgezogenenen" wettbewerb

Was möchtest Du wissen?