Eine Prognose ist kein Zeugnis.

Wenn man ... die Realschulprüfung ... nicht besteht,

hat man keinen Realschulabschluss. Sonst hätte man sich die Prüfung ja gleich sparen können.

...zur Antwort

Keine Ahnung, was die Punks in deiner Stadt so treiben, aber oft ist ihr Coordinatensystem etwas verschoben.

Im Ernst: y=1/2x +3 ist kein Koordinatensystem, sondern eine Geradengleichung.

Man kann prüfen, ob der Punkt auf dieser Geraden liegt. Wie das geht, haben bereits andere geschrieben.

...zur Antwort

Dieser Funktion? Wolltest du noch ein Bild mitgeschickt haben?

Extrempunkte sind da, wo es nicht noch höher bzw nicht noch tiefer geht. Im Bild bei -pi, -pi/2, 0, pi/2, pi, ...

Wendepunkte sind da, wo eine Rechtskurve in eine Linkskurve übergeht und umgekehrt. Im Bild sind die Nullstellen (wo der Graph die x-Achse schneidet) gleichzeitig Wendepunkte.

...zur Antwort
t Teilnehmer zum Preis p
Vorher: t * p = 840 ==> 840/p = t
Nachher: (t-4)(p+5) = 840 

840/p einsetzen für t (Alternativ 840/t für p)

(840/p - 4)(p + 5) = 840      | Ausmultiplizieren
840 - 4p + 4200/p - 20 = 840  | * p damit es aus 
                              | dem Nenner veschwindet
840p - 4p² + 4200 -20p = 840p | Zusammenfassen
0 = 4 p² + 20 p - 4200        | : 4
p² + 5p - 1050 = 0            | pq-Formel, Quadr. Ergänzung
p=30 oder p=-35               | Preis ist positiv!
t = 840/30 = 28

28 Teilnehmer zahlen je 30 CHF, 24 Teilnehmer zahlen 35 CHF.

  
...zur Antwort
Lehrer

Ein Gymnasium ist keine Klötzchenschule!

Der Schüler muss wohl oder übel seine Freizeit um die 15 min Tagesschau (o.ä.) verkürzen. Die kann man sogar bei Youtube gucken.

...zur Antwort
lokale Maxima: 3.5
lokale Minima: -3

Wie kommst du darauf?

Extremstellen und -werte nennt man eigentlich immer zusammen als Extrempunkte. Dabei nennt man Berge lokale Maxima und Täler nennt man lokale Minima (Einzahl: Maximum bzw. Minimum)

Das globale Maximum ist 4,5 (bei x=-5)

...zur Antwort

 q=1,1979
m=3,8394

Die Population verdoppelt sich nach etwas weniger als 4 Monaten (nach 4 Monaten von 34 auf 2*34+2)

...zur Antwort

Du kannst ja mal gucken, ob du etwas über die Mathematiker der frühen Neuzeit schreiben kannst: Cardano, Tartaglia, Vieta, Newton

...zur Antwort

Nein. Kann man nicht zu Fuß.

Die Mathematischen Probleme sind nicht von der Art, wie man sie in der Schule oder Uni macht, die Kreativität und Intuition erfordern. Letztendlich sind es riesige Rechenaufgaben, die auch mit schnellen Computern schwer zu lösen sind. Ist eine Lösung gefunden, lässt sich die Richtigkeit leicht nachprüfen.

Ein Beispiel für Probleme mit schwer zu findenden, aber leicht überprüfbaren Lösungen ist die Primfaktorzerlegung großer Zahlen: Man multipliziert zwei große Primzahlen und fordert sein Gegenüber auf, die Zerlegung des Produkts zu nennen.

Das kann man für 13157 vielleicht noch zu Fuß hinkriegen, für 636886820314688704679 sicher nicht mehr. Für Computer ist das Finden der beiden 11-stelligen Faktoren nicht besonders schwer, bei 500-stelligen sieht es allerdings anders aus.

Da die Computertechnik immer weiterentwickelt wird, wurden auch die Aufgaben immer schwerer gemacht, so dass auch spezialisierte Hardware (teure Grafikkarten, die parallel viele tausend Berechnungen gleichzeitig durchführen) gut beschäftigt ist.

Aus dem entsprechenden Wikipediaartikel:

Die Blockchain hat derzeit eine Größe von rund 400 GB (Stand: März 2022). Sie muss von neu beitretenden Bitcoin-Nodes vollständig heruntergeladen und dabei in der Regel auch auf Gültigkeit geprüft werden.

400 GB sind etwa 80 Millionen Schreibmaschinenseiten (60 Zeilen zu 80 Zeichen). Die willst du nicht mit Papier und Bleistift bearbeiten.

...zur Antwort
anderes

Erzähl keine Märchen.

Wie soll der Stundenplan denn aussehen? Selbst wenn nach jeder 45min-Schulstunde 15 min Pause wären, hätte er von 8 - 19 Uhr 11 Stunden.

Macht ein Wochenpensum von 3x11 + 2x6 = 45 Stunden.

Zählst du "offene Ganztagsschule", oder wie man Hausaufgabenbetreuung bei euch nennen mag, mit dazu?

...zur Antwort

Wenn du bereits in der Q1 "nur Defizite" hattest, dürftest du es gar nicht bis zur Q2 gebracht haben.

Bei Schulfragen immer das Bundesland mit angeben, die Vorschriften unterscheiden sich!

...zur Antwort

Du verwechselst das Ergebnis eines 10-stufigen Experiments mit der relativen Häufigkeit des Einzelergebnisses k bei 10 Wiederholungen.

...zur Antwort

m bekommst du durch Einsetzen von 5/4 in f'(x).Außerdem hast du einen (Anfangs-)Punkt auf der Geraden, nämlich A=(5/4 | f(5/4)).

Jetzt musst du aus Steigung und Punkt eine Geradengleichung basteln, indem du A(x|y) in die Geradengleichung y = m x + b einsetzt und nach b auflöst.

...zur Antwort

Dürfen ja, fair ist das nicht.

Entweder hat er euch "auf dem Kicker" oder er hat nicht gewusst, warum ihr fehlt und will euch für vermeintliches Schwänzen vorführen.

Ein freundliches, klärendes Wort ist immer besser als Konfrontation "Das dürfen Sie nicht". Bietet an, den versäumten Stoff nachzuarbeiten (das müsst ihr sowieso) und fragt, ob er euch dann noch einmal "ausfragen" kann.

In der Oberstufe seid ihr für euren Lernfortschritt selbst verantwortlich.

...zur Antwort

Bei 2 Personen ist die Wahrscheinlichkeit 1 - 364/365 = 1/365≈0.00273973 also die Gegenwahrscheinlichkeit dazu, dass der erste an einem anderen Tag als der zweite Geburtstag hat.

Bei dreien: 1 - 364/365 * 363/365 ≈ 0.00820417

Bei 26: 1 - 364/365 * 363/365 * ... * (366 - 26)/365

Das ist laut WolframAlpha ungefähr ≈0.59824

...zur Antwort

Die geometrischen Figuren sind von Lebensformen unabhängig. Ein Kreis ist die Menge aller Punkte in einer Ebene, die von einem Punkt, dem Mittelpunkt, die gleiche Entfernung haben. Das ist überall so. Ob die jeweilige Lebensform das Kreis, Circle oder वृत्त nennt, ist dem Kreis egal.

...zur Antwort