Auto mieten | Ablauf?

4 Antworten

Also, ich hab schon ein Paar mal bei VW ein Auto gemietet, auch mal einen Tiguan, also kein ganz kleines und günstiges Auto und es war kein Problem, dass ich damals in der Probezeit war und ich habe der Dame nur den Führerschein gegeben, den Sie kopiert hat. Anschließend hat die Frau von sich aus gesagt, dass wir uns den Waagen mal anschauen/ auf Schäden untersuchen und Kilometerstand notieren. Danach hat sie mir die Sachen, die an dem Auto komisch sind, gezeigt (Die Handbremse ist ein Knopf/ kein Hebel und bei Stillstand des Autos zieht die sich automatisch fest). Anschließend hat sie noch kurz den Kofferaum aufgemacht und mir gezeigt, dass die Papiere und Warndreieck und Verbandkasten drinliegen. Mir ist dann noch ne teurere Versicherung angeboten worden. Anschließend wurde der Vertrag unterzeichnet. Alles zusammen hat 10-15 min gedauert.

Hallo, am besten rufst du vorher bei dem Vermieter an und lässt dir schon einmal ein Auto reservieren. Die meisten Autovermietungen Akzeptieren für die Kaution nur Kreditkarten was manchmal ziemlich nervig ist. Du musst noch darauf achten welche Bestimmungen da herrschen, in der Regel vermieten die meisten nur wenn du aus der Probezeit raus bist ( und bei gewissen Fahrzeugklassen ab einem bestimmten Alter ) wenn du das Auto abholen willst braucht du einen Gültigen Führerschein und Personalausweis und musst halt die Kaution hinterlegen. Du bekommst den wagen meistens Vollgetankt und musst den auch so wieder zurückgeben, sonst Tanken die für dich und erheben eine zusatzgebühr. Ganz wichtig vorher mit einem mitarbeiter das Auto auf schäden begutachten und Km stand notieren. MFG bei weiteren Fragen einfach schreiben :-)

Nicht nur einmal! Oft bekomme ich ein Auto von meinem Autohändler sogar kostenlos. Kannst Du näheres erläutern? Warum willst Du mieten? Wielange willst Du mieten? Es gibt sehr viele Mietwagenfirmen die leben davon. Musst nur zu einer hingehn und einen Vertrag unterschreiben (Vergiss aber nicht, auch das "Kleingedruckte" zu lesen)

Es gibt sehr viele Mietwagenfirmen die leben davon.

na klar, was sonst ;)

0

Was möchtest Du wissen?