Ausversehen Haare mit Silikon gewaschen

4 Antworten

ich finde diesen anti-hype um silikone in haarprodukten total übertrieben. was machen die bösen silikone denn? sie hüllen das haar ein, überdecken damit schädigungen und bringen es zum glänzen, verhindern vllt etwas, dass das haar pflege oder farbe gut aufnimmt. im schlimmsten fall beschweren sie das haar auf dauer und können(wenn es jemand nicht verträgt) zu haarausfall führen. das ist aber eher selten (laut meinem friseur). wenn die silikone vorallem in den haarlängen und spitzen benutzt werden, ist das auch gar nicht so schlecht, denn sie schützen die trockenen spitzen. haare sind totes gewebe, passieren kann da nichts. nur am ansatz/kopfhaut könnte es kritisch werden.

so, deine haare werden es also überleben. silikone lassen sich auswaschen (darum sind die haare nach einer shampoo-umstellung auch meist kaputt und strohig, weil die silikonschutzhülle abgewaschen wird). benutz einfach dein normales shampoo weiter und alles ist gut.

Erstens sind Silikone in den Haaren nicht schädlich. Zweitens sind alle Silikone (auch die angeblich "nicht auswaschbaren") tensidlöslich, das heißt sie gehen beim nächsten Waschen mit silikonfreiem Shampoo wieder raus.

Probleme können nur dann entstehen, wenn man immer mit silikonhaltigem Shampoo und silikonhaltiger Spülung behandelt. Dann wäscht sich das Silikon nicht richtig aus, sondern sammelt sich nach und nach an ("Build-up" oder zu deutsch "überpflegen"). Dann werden die Haare schlaff und schwer. Die Lösung: Ein paar mal mit silikonfreiem Shampoo waschen, und alles ist gut.

Ich persönlich wasche meist mit silikonfreiem Shampoo und gebe dann eine silikonhaltige Pflege hinein. So nutze ich die pflegende Wirkung der Silikone ohne Build-up.

Vielen Dank für deine Antwort.:) Ich habe auch gelesen, dass das "Silikon" rauswachsen muss. Völliger Quatsch, oder? Wenn das Zeug in ein paar Tagen wieder draußen ist, ist alles gut.:)

0
@MichiH15

Du findest im Internet so viel Unsinn über Silikone, dass es schon geradezu komisch ist.

Silikone sind sehr pflegend, sie machen keine Allergien und sie schaden der Haut und den Haaren überhaupt nicht. Das sind simple "emollients", also Weichmacher genau wie alle fetten Öle (Mandelöl, Sheabutter usw.). Nur sind sie "leichter" und weniger fettend als die normalen Öle, deswegen nimmt man sie gern für die Haare. Mit normalen Ölen besteht immer die Gefahr, dass die Haare fettig wirken, das ist bei Silikonölen nicht der Fall.

Und wie gesagt, Silikone sind tensidlöslich. Sie waschen sich mit Shampoo wieder aus - nur wenn das Shampoo dann gleich wieder neue Silikone enthält, kann es nach und nach zum "Build-up" kommen.

0

Hallo MichiH15,

wenn Du nur einmal Silikon haltiges Shampoo verwendest hast ,verzeihen Dir Deine Haare das-dauerhaft sind Silikone aber schädlich-ich habe auch einen Tipp dazu geschrieben:

http://www.gutefrage.net/tipp/wirkung-von-silikonen-auf-die-haare-und-die-kopfhaut

Ich finde es gut,dass Du schon seit einem Jahr Natur Produkte verwendest und ,wenn Du sie jetzt weiter benutzt,dann waschen sich die Silikone auch schnell wieder heraus,nur bei dauerhaftem Gebrauch wird es schwieriger!

Gruß Athembo

Wie kriege ich ein Silikon aus den Haaren?

Ich hab jetzt schon seit 2 Monaten das Problem dass die Haare direkt nach dem Waschen am Hinterkopf an einer Stelle fettig/strähnig (direkt am Ansatz, es quietscht auch an dieser Stelle nicht nach dem Waschen) sind, ich habe es für ein Silikon-Build-up gehalten und hab seit dem nicht einmal mit Silikonshampoo gewaschen, trotzdem geht es irgendwie nicht weg. Hat jemand vielleicht eine Idee was ich noch machen könnte? Ich habe mehrmals mit verdünntem Spüli nur diese Stelle gewaschen und es wurde etwas besser, ganz weg ist es aber noch nicht.

...zur Frage

Leave-In mit wasserlöslichen Silikonen/Haarproblem

Hallo,

verwende schon sehr lange Produkte ohne Silikone und natürliche Öle. Trotzdem sind meine Haarspitzen sehr brüchig und trocken. Bin nun auf der Suche nach einem Leave-In oder Haaröl, dass ausschließlich auswaschbare wasserlösliche Silikone enthält. Habt ihr Erfahrung mit solchen Produkten? Oder: Was kann ich gegen diese trockenen Spitzen tun? Habe schon sämliche Öle (Alverde Haaröl, Alverde Haarspitzenfluid, Olivenöl, Sonnenblumenöl, Arganöl usw.) ausprobiert, aber keines hat meinen Haaren geholfen. Sie wurden teilweise noch trockener und brüchiger. Sie sind im Moment bis auf die Spitzen gesund und glänzen auch sehr. Ich wasche sie alle 3 Tage mit milden Shampoos und sehr pflegenden Spühlungen. Ich achte auch auf eine gesunde Ernährung und auf den richtigen und schonenden Umgang mit meinen Haaren. Doch: Kaum trage ich sie offen verflizen sie sehr schnell und ich muss sie ständig durchkämmen. Was soll ich tun? Bin am verzweifeln!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! :)

...zur Frage

Silikon in Haarölen und co?

Was ist eigentlich so schlimm an Silikonen in Haarprodukten? Ich verwende das Elixier Ultime von Kérastase und habe habe kürzlich rausgefunden, dass da ganz schlimme Silikone drinnen sind? Aber was machen Silikone eigentlich, dass sie so schlecht fürs Haar sind?

LG

...zur Frage

Silikone in Haarpflege hui oder Pfui?

So ich habe naturlocken und deswegen immer etwas zäuseliges Haar . Auf einer curly Seite wurde dazu geraten Shampoos und Pflege nur noch Silikon frei zu kaufen , Haare nie wieder föhnen usw usw . So ich fand das meine Haare nicht unbedingt schöner aussahen ( was sich ja nach einer gewissen Zeit Legen soll ). Nunja jetzt war ich letztens beim Friseur und er sagte das Gegenteil sei der Fall . Silikone wurden das Haar von außen schützen gegen die Einflüsse und das Haar geschmeidig halten , so dass auch nicht viel abbricht. Ich also in den Friseur Bedarf und die Mitarbeiterin dort wollte mir wieder was ohne die bösen Silikone aufschwatzen . Kann mir mal jmd in einfachen Worten ( bin kein Coiffeur) erklären was nun an diesen Silikonen so schädlich ist ?! Oder was gerade gut daran ist ?! Vielen lieben Dank im Voraus

...zur Frage

Gutes Anti Schuppen Shampoo ohne Silikone

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Ich habe bestimmt seit 2 Jahren meine Haare ohne Silikone gewaschen, leider habe ich sehr starke Schuppen und benutzt jetzt Head&Shoulders was leider Silikone hat. Es ist besser geworden, aber ich möchte kein Shampoo mit Silikonen. Kennt ihr ein gutes Anti Schuppen Shampoo ohne Silikone, das nicht sehr teuer ist? Das von Alverde hatte ich mal, hat aber überhaupt nicht geholfen (habe auch sogut wie alles verbraucht). LG und vielen dank :)

...zur Frage

2 Wochen Haare nicht gewaschen,danach shampoo ohne Silikon,trotzdem schnell fettige Haare, warum?

Was kann ich nur tun? Ich habe immer nach dem ich meine Haare waschen (1 in der Woche) fettige juckende Haut. Muss ich zum Dermatologen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?